Artikel aus der Anfangszeit unseres Forums

Alles über Alessio als Künstler und Mensch, aktuelle Informationen, Fotos und Links, Interviews, Presse etc.

Tutto su Alessio, artista e uomo, informazione, foto e links, interviste, stampa...

Anything about Alessio as an artist and as a person, informations, picture and links, interviews, press...

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7989

Artikel aus der Anfangszeit unseres Forums

Beitragvon Natascha » 10. Feb 2008 22:54

Dieses Thema hieß vorher Funsmilys Übersetzungsecke !

sooo...das topic ist nun ganz dir gewidmet ;-)
>Der Wille entscheidet. Er kann keine Berge versetzen, aber er kann sie bezwingen<
Benutzeravatar
Natascha
 
Beiträge: 292
Registriert: 01.2008
Wohnort: RLP
Geschlecht:

Re: Funsmilys Übersetzungsecke

Beitragvon mingi17 » 12. Feb 2008 08:21

Hallo Ilka,
darfst mir gerne sagen, wenn ich irgendwo was falsch übersetzt habe, bin ja kein Profi!



An alle:
Ich denke, wir sollten hier auch reinschreiben, wenn jemand schon was übersetzt, damit doppelte Arbeit vermieden wird. Es gibt genug Texte, da brauchen wir die Kapazitäten!

Frage: Sitzt schon jemand am Text der beginn: Io, Caravaggio e la Commedia. :?: :?:
In tv nei pannidel pittore, in "Guerra e pace", nel remake di "Rebecca2. Sul grande schermo in un film sul cinema dell'epoca dei telfoni bianchi. Nella vita un uomo tranquillo.
Ich habe ihn in einem Zeitungsausschnitt im Internet gefunden, es gibt ihn aber auch als Beitrag in einem Forum.
Falls ja, bitte melden, falls nein, mach ich das.

LG Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10008
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Funsmilys Übersetzungsecke

Beitragvon puppenmaus » 15. Feb 2008 16:00

Hallo funsmily,
im Moschettieriforum unter Rossegna stampa S. 37 ist ein Artikel vom 14.02 mit Alessio, könntest Du den übersetzen?
Vielen Dank.
LG
puppenmaus
puppenmaus
 
Beiträge: 325
Registriert: 01.2008
Geschlecht:

Re: Funsmilys Übersetzungsecke

Beitragvon Tina_1982 » 16. Feb 2008 22:10

Tina_1982
 
Beiträge: 522
Registriert: 01.2008
Wohnort: Dielheim bei Heidelberg
Geschlecht:

Re: Funsmilys Übersetzungsecke

Beitragvon Tina_1982 » 16. Feb 2008 22:29

Hi funsmily,

schön das du da bist. Kam mir schon so verlassen heute vor. Da dachte ich mal ich schau nach interviews. Hab jetzt noch ein Paar eingefügt.Hoffe du hast sie noch nicht alle.

Lg,
Tin H.
Tina_1982
 
Beiträge: 522
Registriert: 01.2008
Wohnort: Dielheim bei Heidelberg
Geschlecht:

Re: Funsmilys Übersetzungsecke

Beitragvon Tina_1982 » 16. Feb 2008 22:40

Hi,

hab eben ein total witziges Video von Alessio gefunden. Das war auf ner Filmvorstellung und er nur Strümpfe (mit löcher?) an.

Hier der Link. Ich find das total witzig.

http://video.libero.it/app/play?id=873f4591ae97e1ebb28c0c8fac0b0985

Grüße
Tina H.
Tina_1982
 
Beiträge: 522
Registriert: 01.2008
Wohnort: Dielheim bei Heidelberg
Geschlecht:

Re: Funsmilys Übersetzungsecke

Beitragvon Ilka » 16. Feb 2008 23:13

Hallo zusammen,

Habe hier eine Übersetzung (ohne Garantie) zu seinem Film "Cime Tempestose" (schon etwas älter aus 2004).

"Cime Tempestose - (dtsch. Sturmhöhe)

Auf Sendung am Freitag 2. September um 21 Uhr auf Rai Uno

Der Zigeuner Heathcliff und die süße und unglückliche Cathy. Ihre Liebesgeschichte begeisterte und bewegte Generationen von Lesern von "Sturmhöhe", des ersten und einzigen Romans von Emily Bronte aus dem Jahr 1847, der die Geschichte erzählt von zwei zur Liebe Verdammten, ständig gequält durch den Konflikt zwischen Trieb, der sie unvermeidlich zusammen bringt und der gesellschaftlichen Konvention in der Mitte des 19. Jahrhunderts, die keine Liebe zuläßt zwischen einem Zigeuner und einem Mädchen aus guter Familie.

Die ausweglose Leidenschaft, die die beiden Akteure in dem Drama verbindet, lebt wieder auf in dem Zweiteiler gedreht von Fabrizio Costa.

Der Film erzählt die berühmteste Liebesgeschichten aller Zeiten. Heathcliff (Alessio Boni), ein kleiner Zigeuner der von einem wohlhabenden Grundbesitzer aufgezogen wird. Der Junge verliebt sich in Catherine (Anita Caprioli), die Tochter des Grundbesitzers, die mit ihm zusammen aufwächst. Ihrem Bund stellen
sich soziale Differenzen und die Ablehnung ihres Bruders Ivory (Franco Castellano) entgegen. Eine verzweifelte Leidenschaft die, in der Wut der Beteiligten, entsteht und sich zum Wahnsinn steigert.

"Es gibt keine revolutionäreren Gefühle" - sagte Alessio Boni, der zur Vorbereitung auf die Persönlichkeit Wochen vor den Dreharbeiten (Start 5. Januar 2004) damit verbrachte, Texte zu lesen und Musik zu hören aus der Zeit Mitte des 19. Jahrhunderts. "Heathcliff ist ein Mann ohne Vergangenheit und ohne Zukunft. Die Leidenschaft in ihm ist alles. Ein extremer, romantischer Charakter. Und doch ist er mir sehr verständlich: erlebt starke Gefühle, sucht das Absolute."

Die Dreharbeiten dauerten 3 Monate, zwischen Tschechien und Cornwall, wo das Thermometer häufig unter minus 20 Grad Celsius zeigte und der Wind über 80
Knoten wehte. Viele Kulissen sind in 2000m Höhe errichtet worden, zwischen Eis und Schneestürmen. Der Regisseur Fabrizio Costa wünschte sich, in der Tat, dass alle Aussenaufnahmen unter realen Wetterbedingungen gedreht werden um die tatsächliche eisige und rauhe Landschaft von Yorkshire darzustellen, wie sie zwei Jahrhunderte zuvor war.

Es kommt selten vor, dass Kino und Fernsehen von der Liebe erzählen, einer so starken und allumfassenden Liebe, aber Goffredo und Guido Lombardo, die Produzenten des erfolgreichen Films "Orgoglio" ("Stolz" ?), sie sind überzeugt, dass heutzutage der Film und sein Publikum starke Gefühle brauchen. Deshalb kommen sie zurück mit einer überzeugenden filmischen Umsetzung des großartigen Volksromans. 10 Wochen Dreharbeiten, mit einem Team von 150 Personen. 1000 Figuren, 500 angefertigte Kostüme vervollständigen die Aufzählung.
Vierhundert Pferde, Kutschen und Gegenstände der Zeit. Allein die Rekonstruktion des Hauses "Cime Tempestose" im Eispalast von Prag hat eine Millionen Euro
gekostet. In Cornwall wurden für einen Drehtag 75 Personen von Statisten bis zu echten britischen Seeleuten, die unabdingbar waren um drei Segelschiffe aus dem 19. Jahrhundert zu segeln - absolut authentisch - wie vom Drehbuch gefordert.

"Cime tempestose" ein Titanus Produktion in Zusammenarbeit mit Rai Fiction, produziert von Guido Lombardo."

Lg Ilka
Benutzeravatar
Ilka
 
Beiträge: 60
Registriert: 01.2008
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht:

Re: Funsmilys Übersetzungsecke

Beitragvon Ilka » 16. Feb 2008 23:32

Gesagt getan. Habe den Text nochmal in der Filmrubrik hinterlegt.

Lg Ilka
Benutzeravatar
Ilka
 
Beiträge: 60
Registriert: 01.2008
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht:

Re: Funsmilys Übersetzungsecke

Beitragvon Tina_1982 » 22. Feb 2008 23:59

Tina_1982
 
Beiträge: 522
Registriert: 01.2008
Wohnort: Dielheim bei Heidelberg
Geschlecht:

Re: Funsmilys Übersetzungsecke

Beitragvon Tina_1982 » 23. Feb 2008 00:02

Tina_1982
 
Beiträge: 522
Registriert: 01.2008
Wohnort: Dielheim bei Heidelberg
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Alessio Boni"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron