"Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Informationen über seine Filme und Theaterstücke, seine Rollen, Kritiken unsere Kommentare...

Alessio nel film, televisione e sul palco - Informazioni sul suoi film e opere teatrale, i suoi ruoli, recensioni, nostri commenti...

Alessio in cinema, TV and on stage - Information on his films and plays, his parts, reviews, our comments...

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7462

Re: "Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Beitragvon mingi17 » 2. Feb 2009 23:33

Hallo Daisy,

vielen Dank für Deinen Bericht und die Bilder, das klingt ja wirklich nach einem Super-Erlebnis! Für uns wächst damit natürlich die Spannung auf Rom.

Liebe Grüße
Birgit

Irgendwie schaut er auf diesen Fotos auch anders aus als auf denen von der Premiere. Das Haar ist wieder länger, nicht so hochgezogen und aus der Nähe schaut der Anzug wirklich nicht so schlimm aus, oder ist das die "Zweitbesetzung" mit etwas anderen Streifen? ;) Tolle Fotos jedenfalls! Nochmals Dank an Dich, Daisy.
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10016
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: "Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Beitragvon Sweety » 2. Feb 2009 23:49

Hallo Daisy: Danke für die tollen Bilder und Deinen Bericht!!!! Da bist Du also tatsächlich in Spuckweite von Alessio entfernt gewesen!!!! Wenn ich nicht seit meinem 4o Lebensjahr jeglichen Neid abgelegt hätte, ich wäre fast neidisch auf Dich.
Naja, - lassen wir uns überraschen, was uns in Rom erwartet, - jedenfalls sind Deine Bilder schon sehr vielversprechend!!!

lg.
S.
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4543
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: "Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Beitragvon krispalms » 3. Feb 2009 12:12

Hallo liebe Daisy,

was für ein Bericht! Da bekommt man ja wirklich Lust auf Meeeeehhhhr! Vielen, vielen Dank, dass Du so detailliert geschrieben hast.
hr hattet aber auch wirklich tolle Plätze, so dicht dran. Da entgeht einem nichts, gell?
Hast Du denn auch die anderen Schauspieler wahrgenommen oder nur Alessio :oops: :mrgreen: ? Ich glaube, so dicht dran hätte ich gar nicht wo anders hinschauen mögen.... :shock:

Die Fotos sind super gut geworden und er sieht "herrlich" aus (im Gegensatz zu den anderen, die es in den letzten Tagen gab).
Gab es keine Probleme beim Fotografieren? Marilena hatte so etwas in ihrem Bericht erwähnt.

Und hättest Du ihn tatsächlich im Hotel gesehen, ich glaube ich wäre "sprachlos" gewesen.

Du wirst sicherlich noch lange an dieses Erlebnis denken!

Liebe Grüße und einen guten Start in die "Normalität" :mrgreen:
Kristina
krispalms
 
Beiträge: 637
Registriert: 04.2008
Wohnort: Idstein
Geschlecht:

Re: "Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Beitragvon mingi17 » 3. Feb 2009 15:55

Hallo Daisy,

wenn Du einverstanden bist, würden unsere Freundinnen von den Moschettieri die Bilder und Deinen Bericht auch übernehmen.
Caty hat gefragt, ob das geht.

Liebe Grüße
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10016
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: "Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Beitragvon Kaja38 » 3. Feb 2009 16:22

Hallo Dasiy,

danke für Bericht und schöne Fotos, es ist sehr interessant.


Gruss Kaja
Kaja38
 
Beiträge: 421
Registriert: 09.2008
Wohnort: Sulingen
Geschlecht:

Re: "Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Beitragvon Daisy » 3. Feb 2009 18:26

Hallo,

ja, Birgit, die Moschettieri dürfen den Bericht gerne übernehmen, wir bedienen uns ja auch oft genug bei ihnen.

zu deiner Frage, Kristina, von welchen Problemen berichtete Marilena? Gegen meine Kamera konnte er nun in diesem Moment nicht wirklich etwas tun. Wobei mein Mann, der neben mir saß, meinte, Alessio habe es sehr wohl gesehen und realisiert. Doch meine ich, daß er ja in diesem Moment gerade eine öffentliche Person war, also kann es da einem schon mal passieren, das man fotografiert wird. Wäre er gerade privat irgendwo gewesen, hätte ich wohl versucht, ihn so gut wie es geht zu ignorieren, um ihn nicht zu stören (so wie Silvio Orlando). Außerdem hoffe ich, daß meine Kamera so professionell wirkte, daß er sich hoffentlich eher fragte, welche Pressetante da sitzt und nicht, in welchen Foren ;) die Bilder wohl auftauchen werden.

Er wirkte so, als wäre ihm der Applaus und die ihn persönlich ansprechenden Zurufe eher unangenehm und als wollte er lieber hinter die anderen zurück weichen. Er war immer der, der als erster und möglichst schnell von der Bühne verschwand, so als wollte er das so schnell wie möglich hinter sich bringen. Aber nicht arrogant, sondern einfach nur bescheiden, um nicht zu viel Raum einzunehmen. Alle, die mit ihm gedreht haben, berichten ja, daß er sehr kollegial und hilfsbereit ist.

Und, ja, ich habe auch die anderen 3 auf der Bühne war genommen. Wie gesagt, sie waren alle samt sehr gut. Silvio beeindruckt gleich von Anfang an durch seine ruhige, fast unbeteiligte Miene. Die Rolle der Anette entwickelt sich erst mit der Zeit. Veronique hätte man auch noch überheblicher interpretieren können, aber eigentlich meint sie es ja auch nicht böse.
Auf jeden Fall haben wir uns wie versprochen gebogen vor Lachen, zum Beispiel als sich Alain ohne Frage ein Stück Kuchen nach dem anderen nahm und sich beim Telefonieren reinstopfte, ein Abbild der Unhöflichkeit. (Aber ich hab' auch schon mal in einem Stück ("Blaubart" mit Ulrich Tukur) gesessen, in dem wir alle Bauchschmerzen vor Lachen hatten...).

Und korrigieren möchte ich mich noch (gestern war es schon etwas spät...): ich meinte X- Beine, nicht O-Beine (die erinnern ja eher an John Wayne...).

Liebe Grüße,

Daisy
Daisy
 
Beiträge: 346
Registriert: 03.2008
Geschlecht:

Re: "Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Beitragvon sanna » 3. Feb 2009 18:39

mingi17 hat geschrieben:Bild

Bild

Bild

Szenenfotos aus dem "Dio"


na, wer möchte kann sich noch Karten bestellen: AB NACH MAILAND.......
Il Dio della carneficina - Spettacolo

Dal 27/01/2009 al 08/02/2009 Tel. 02 59995206Orario
Da mercoledì a sabato ore 20.45, giovedì ore 19.30, domenica ore 16.30Tipologia Spettacolo
CommediaFascia di Prezzo
AccessibileIngresso
Euro 32,00INFO LOCATION
Teatro Franco Parenti - Teatro

HERZLICHE gRüSSE von einem SILVIO Orlando, einer der grössten italienischen Theaterschauspieler, Boni ist passabel.....
sanna
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.2009
Geschlecht:

Re: "Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Beitragvon mingi17 » 3. Feb 2009 18:48

Vielen Dank, Daisy, ich gebe das an Caty weiter.

Marilena hat berichtet, dass ihnen verboten wurde, im Theater mit der Dekoration zu fotografieren, dass sie sogar Bilder löschen mußte. Das war, glaube ich, in Pistoia oder Perugia. Vielleicht sind die in Mailand auch nicht so pingelig!
Es ist interessant, was Du da über Alessios Verhalten berichtest. Das macht ihn eigentlich noch sympathischer. Ein anderer würde sich in seinem eigenen Glanze sonnen!

LG Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10016
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: "Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Beitragvon sanna » 3. Feb 2009 18:56

krispalms hat geschrieben:Hallo Puppenmaus,

ich glaube, wir sind alle gespannt darauf..... :shock: . Mir persönlich gefällt sein Outfit überhaupt nicht, aber ich bin davon überzeugt, dass er seine "unangenehme" Rolle hervorragend meistern wird.
LG
Kristina

die Rolle ist für ihn überhaupt nicht unangenehm, ironisch wirkt er natürlich nicht natürlich....das outfit ist Theater Mädel...
sanna
 
Beiträge: 2
Registriert: 01.2009
Geschlecht:

Re: "Il Dio della Carneficina" - "Der Gott des Gemetzels"

Beitragvon krispalms » 3. Feb 2009 20:26

Hallo Sanna,

danke für Deinen Kommentar :D . Schön, dass Du Dich mal zu Wort meldest!!!!

Mit "unangenehm" meinte ich für mich "unangenehm", deshalb auch die Gänsefüßchen. Ich habe das Theaterstück hier in Deutschland gesehen und ich mochte die Person Alain nicht. Dass Alessio die Rolle nicht unangenehm findet ist wohl klar, sonst hätte er die Rolle wohl nicht angenommen :mrgreen: .

Naja, und sein Theateroutfit muss ja nicht jedem Gefallen, aber vielleicht ändere ich ja noch meine Meinung, wenn ich ihn live in Rom gesehen habe 8-) .

Grüße
Kristina
krispalms
 
Beiträge: 637
Registriert: 04.2008
Wohnort: Idstein
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Alessio in Film, Fernsehen und Theater"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast