Interviews und Infos zu verschiedenen Produktionen

Informationen über seine Filme und Theaterstücke, seine Rollen, Kritiken unsere Kommentare...

Alessio nel film, televisione e sul palco - Informazioni sul suoi film e opere teatrale, i suoi ruoli, recensioni, nostri commenti...

Alessio in cinema, TV and on stage - Information on his films and plays, his parts, reviews, our comments...

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1606

Re: Interviews und Infos zu verschiedenen Produktionen

Beitragvon Ilka » 10. Mär 2008 23:09

... und hier der zweite Teil ...


Die Pläne von Alessio

Francesca Camerino

progettiAlessio.jpg
progettiAlessio.jpg (11.86 KiB) 415-mal betrachtet


Demnächst wird Alessio Boni im Kino sein. Im Sommer kommt nämlich der Film „Le sorelle Manzoni“ („Die Schwester Manzoni“) heraus welcher ihn zeigt an der Seite von Lino Capolicchio.

(12/04/2001) Nicht viel Zeit aber genug zur Pflege der Freundschaft mit Valentina. Kollegen am Set und Freunde im Leben ?

A.B.: „Natürlich. Wie kommst Du gut im TV miteinander aus und nicht im Leben ? Es gibt Sachen die sich auf die Dauer verstehen. Eine Spannung offenbart sich, du kannst eine oder zwei Szenen ungestraft davonkommen aber auf Dauer wirst du es merken. Dann, ist das Arbeiten mit ihr einfach. Sie ist zuverlässig, ein Profi.

Wie kommst Du zu den Dreharbeiten ?

A.B.: „Du musst ein bisschen Regisseur von dir selbst sein, weil in der Drehzeit der Regisseur von so vielen Dingen gefangen ist und dann musst du zwölf Szenen an einem Tag machen, wie das funktioniert ? Das wichtigste, bevor sich die Fernsehkamera einschaltet, ist es an nichts zu denken. Nur denken um sich zu konzentrieren und sich bewegen als wenn nichts wäre. Spontan sein. Du musst es laufen lassen und nicht wunderschöne Bewegungen machen.“

Welches sind die Pläne für die Zukunft ?

A.B.: „Ich habe gerade abgeschlossen einen Kriminalfilm zu drehen für Raiuno. Er wird gesendet in nächster Zeit und heißt „L’altra donna“ („Die andere Frau“). An meiner Seite spielt Anita Caprioli, die meine Ehefrau darstellt. Im nächsten Sommer kommt der Film „Le sorelle Manzoni“ nach der Vorlage eines Romans von Natalia Ginzburg in dem ich spiele mit Lino Capolicchio. Die Aufnahmen sind von Guarnieri, die Musik von Ennio Morricone und unter den Schauspielern ist die große Laura Betti. Es spielt um 800, erzählt das Leben von Alessandro Manzoni und ist in Kostümen. Ich will fortfahren mit dem großen Kino welches mich sehr verlockt.

Mit wem würdest Du gerne arbeiten ?

A.B.: „Ich würde alles geben um mit Stanley Kubrick zu arbeiten auch wenn in Italien es viele Regisseurgrößen gibt. Ich liebe sehr die Gedichte von Tornatore, sowohl Giuseppe als auch Bernardo Bertolucci, Gabriele Muccino und Marco Tullio Giordana. Es ist logisch dass mich ein Bertolucci mehr anzieht vielmehr als ein Muccino. Der große Wert des letzteren ist derjenige gewesen fähig zu sein das Wesentliche des Momentes zu erfassen welchen wir erleben.“

TV, Kino und … Internet ?

A.B.: „Das ist eine geniale Form der Kommunikation. Es hat die Zeit beschleunigt und mangelt an Formalität. Internet ist direkt: Es hat gestattet demjenigen der eine Frage stellt sofort eine Antwort zu erhalten. Es ist weit mehr als eine Zeitungsseite weil es mehr Informationen gibt in einem effizienten Raum. Selbst ich werde bald eine Website haben. Dorthin können meine Fans alle Post senden die sie wollen.“

Wir freuen uns darauf.
Benutzeravatar
Ilka
 
Beiträge: 60
Registriert: 01.2008
Wohnort: bei Berlin
Geschlecht:

Re: Interviews und Infos zu verschiedenen Produktionen

Beitragvon gaby » 17. Apr 2010 22:21

FICTION con ALESSIO BONI
Categoria: Film / TV / Cinema — MoonCasting @ 14:02
Original Cast on site: http://… (open sponsor by eDintorni)

Ma allora, si chiederanno in molti, mi fanno schifo tutti gli attori italiani? Non tutti, dai. Qualcuno ancora si salva. Alessio Boni, che conobbi anni fa abbastanza bene, non è malaccio. Perlomeno ha carisma. Certo, poi le fiction italiane sono quello che sono… Però, dai, c’è di peggio in giro, Franco Castellano in primis.
Venendo ai fatti che più vi interessano, Alessio Boni sarà il protagonista di una nuova fiction diretta da Umberto Marino, già autore dell’indimenticabile”Cuore Cattivo” con Kim Rossi Stuart nel ruolo di uno psicopatico, un’interpretazione davanti alla quale di dice anche Robert de Niro si rimasto impressionato.
La fiction si initolerà “I cerchi nell’acqua” e sarà prodotta dalla – tanto per cambiare – Palomar. L’indirizzo è sempre lo stesso:
Palomar
gaby
 
Beiträge: 1765
Registriert: 04.2009
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Alessio in Film, Fernsehen und Theater"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron