The Tourist

Informationen über seine Filme und Theaterstücke, seine Rollen, Kritiken unsere Kommentare...

Alessio nel film, televisione e sul palco - Informazioni sul suoi film e opere teatrale, i suoi ruoli, recensioni, nostri commenti...

Alessio in cinema, TV and on stage - Information on his films and plays, his parts, reviews, our comments...

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 12342

Re: The Tourist

Beitragvon alessandra » 5. Jan 2011 08:58

hallo birgit,
hat er eigentlich schon mal was dazu erzählt-ich bin aber auch noch nicht ganz durch- in welcher rolle er am meisten aufgenagen ist, bzw. welche dreharbeiten am unvergesslichsten waren o.so etwas??

grüsse, alessandra
alessandra
 
Beiträge: 122
Registriert: 12.2010
Geschlecht:

Re: The Tourist

Beitragvon mingi17 » 5. Jan 2011 13:27

Hallo Alessandra,

er hat in einem Interview erzählt, dass der Matteo Carati in "Die besten Jahre" ihn sehr beschäftigt hat; da paßt ja z.B. auch biographisch, dass Alessio selber Polizist war; aber auch der Caravaggio hat ihn kaum losgelassen, er kam sich in Jeans undTurnschuhen ganz komisch vor und hat viele Monate gebraucht, um den Charakter wieder aus seinem Kopf zu bekommen. Das kommt alles irgendwo in den Interviews vor. Aber wir können ihn ja noch mal fragen, wir sehen ihn ja jetzt bald.

LG Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10090
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: The Tourist

Beitragvon Vera » 6. Jan 2011 19:35

Guten Abend zusammen,

Sweety: Danke für Deine Erklärungen und bitte entschuldigt (Birgit, Daisy) meine etwas abgeklärte Einschätzung. Grund war, ich wollte wirklcih einfach Eure Meinung wissen; im Ernst, ich glaube auch nicht wirklich, dass er sich Hollywood anbiedern möchte. Ich sah im ersten Augenblick so eine kleine Parallele zu dem deutschen hervorragenden Schauspieler Armin Müller-Stahl, der aber glaub' ich Deutschland für eine Zeit richtig den Rücken gekehrt hatte. Nun spielt er aber auch wieder in Deutschland - ich hatte neulich ein Interview gesehen mit ihm. Genau verfolge ich das aber nicht. Sweety, Deine Erläuterung mit "wenn Regisseur ruft, kann man zuweilen nicht ablehnen ist gut. Außerdem probiert sich Alessio immer wieder gerne aus. Ich für meinen Teil finde, er ist wie geschaffen für historische oder eben auch moderne Charakterrollen mit großem tragischen Hintergrund. Da, finde ich, kommt sein Schauspieltalent am besten zur Geltung. In komischen Rollen wünsche ich ihn mir nicht wirklich.

Brigit, Danke für den das Bild vom "Prinzen" - es ist so wunderschön und.... genau dieser etwas leere, doch sehnsuchtsvolle, doch vielleicht am Horizont etwas Hoffnung vermuten lassende Blick (schmacht!!!) hat mich "damals" bis ins Mark getroffen! :shock: :oops:

Sweety, ja und gern erzähliche ich, was ich getrieben habe in den letzte Monaten. Wenn Du mich nicht aufgefordert hättest, hätte ich mich nicht getraut. Also lies unter der Plauderecke nach.

Birgit: Meine Frage an ihn würde auch lauten: welches ist seine Traumrolle, die er eines Tages unbedingt spielen möchte. Und welches große Vorbild hat er - vielleicht ändert sich das auch über die Zeit.

Euch allen einen schönen Abend

Liebe Grüße
Vera
Vera
 
Beiträge: 93
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

Re: The Tourist

Beitragvon alessandra » 10. Jan 2011 18:05

hallo die damen,

so-jetzt hab ichs auch geschafft und war drin!!!!

also eins vorneweg-wir haben uns ganz gut amüsiert, vor allem der schluss hat mich umgehauen, und ich find auch ganz gut, wenn die mädels auch mal jemand retten.

allerdings fand ich sowohl jonny als natürlich auch alessio verschwendung in diesen rollen, weil, wie vera schon sagt, unser alessio ist ein charakterdarsteller(und das gleich gilt auch für den depp, was hatte der schon für rollen!!), und für so ein filmchen da kann man eigentlich jeden nehmen.

und von unserem henkel hätte man vermutlich wieder was mit oskar erwartert anstat popcorn, aber gut.

aber immerhin haben wir IHN jetzt mal auf der grossen leinwand gesehen, das ist doch auch schon mal was!!! ich war richtig aufgeregt!!
aber auch mir gefällt ER in einer uniform einfach besser. ich hab ihn aber auch noch nicht als matteo gesehen.

...ich hab mir noch überlegt-selbst wenn man in italien ein star ist,ist es bestimmt intessant, mit holywood zu drehen. die kochen zwar auch nur mit wasser, aber trotzdem. und dann mit jonny depp zu drehen, das ist ja schon ein cooler typ. und wenn ich ein mann wäre, fände ich bestimmt toll, die angelina kennenzulernen(ICH war damals bekennender anhänger vom team aniston!!!!)

so, das wars jetzt aber aus karlsruhe,

alessandra
alessandra
 
Beiträge: 122
Registriert: 12.2010
Geschlecht:

Re: The Tourist

Beitragvon mingi17 » 24. Mai 2011 06:16

Bild
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10090
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: The Tourist

Beitragvon Drachenjäger86 » 26. Okt 2011 13:16

leider ließ der Film einiges zu wünschen übrig. Trotz der tollen Optik und den schönen Bildern
vermochte dieser Streifen mich nicht wirklich zu packen.
Eine nichtssagende Storyline die es schon mehrfach in Hollywood zu sehen gab.
Es fehlte der nötige Drive und die Geschwindigkeit - nicht einmal das schöne
Venedig konnte von diesem Patzer ablenken.
Keine Chemie zwischen den Hauptdarstellern
Ich hoffe Donnersmarck rutscht nach diesem Patzer nicht zu sehr auf die unteren Ränge! :?
Drachenjäger86
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.2011
Geschlecht:

Re: The Tourist

Beitragvon mingi17 » 26. Okt 2011 15:09

Hallo Drachenjäger,

willkommen bei uns. Schön dass Du Dich gleich zu Wort meldest. Was den Film betrifft, stimme ich Dir zu, nette Samstag-Nachmittags- Unterhaltung, mehr nicht. Auch Alessio hat sich im Gespräch enttäuscht gezeigt über das Ergebnis. Bleibt wirklich zu hoffen, dass der nächste Donnersmarck besser wird.
Liebe Grüße

Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10090
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: The Tourist

Beitragvon moerkret » 16. Jan 2012 21:54

Ich selbst hab es leider immer noch nicht geschafft, mir den Film anzuschauen. Ich hatte es mir seit Ewigkeiten vorgenommen und hatte auch ganz große Erwartungen (neben Alessio nämlich auch wegen Jonny Depp). Aber nach euren Auswertungen bin ich gar nicht mehr sicher, wie ich mich jetzt auf den Film einstellen soll.
Ich denk ich werd einfach mal abwarten, bis die DVD ins Haus geschneit kommt und dann kommt sicher auch die passende Stimmung auf.

Gruß
moerkret
^^°v°^^
moerkret
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.2012
Geschlecht:

Re: The Tourist

Beitragvon mingi17 » 16. Jan 2012 22:08

Moerkret, falls Du wegen Alessio den Film anschauen willst: das lohnt nicht. Die italienischen Schauspieler sind degradiert zu Edelkomparsen. Alessio ist in einigen wenigen Szenen zu sehen, hat 5 Sätze zu sprechen, die in der deutschen Version noch dazu grottenschlecht mit grauenvollem italienischem Akzent synchronisiert sind, also unmöglich. Ansonsten ist die Hauptdarstellerin die Stadt Venedig.
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10090
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: The Tourist

Beitragvon moerkret » 18. Jan 2012 20:07

Ach, selbst dann lohnt es ja vielleicht schon. Ich denk, ich werd ihn mir schon ansehen.
moerkret
 
Beiträge: 5
Registriert: 01.2012
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Alessio in Film, Fernsehen und Theater"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron