Buchstabensuppe

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 989

Buchstabensuppe

Beitragvon mingi17 » 29. Aug 2008 10:06

Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Dame eröffne ich hiermit einen Thread für allgemeine Rezepte.

Eigentlich war diese Abteilung Kochrezepten vorbehalten, aber da ihr es anders wollt: hier könnt ihr euch dann übers Kochen allgemein, die Gerüchteküche, gewünschte Rezepte, misslungene Kochversuche, Experimentalküche und all das austauschen.
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10032
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Regionalküche / Omas Spezialitäten

Beitragvon Babs » 9. Okt 2008 18:21

Hier muß dann mal der Rheinische Sauerbraten rein und bitte auch der von Kristinas Oma? grüße babs
Babs
 
Beiträge: 1043
Registriert: 01.2008
Geschlecht:

Re: Regionalküche / Omas Spezialitäten

Beitragvon Babs » 9. Okt 2008 18:25

Hallo nochmal, werde nächste Woche mal ein rhein. sauerbratenrezept reinstellen, damit die Sonja das mal kochen kann, grüße babs
Babs
 
Beiträge: 1043
Registriert: 01.2008
Geschlecht:

Re: Regionalküche / Omas Spezialitäten

Beitragvon krispalms » 10. Okt 2008 09:33

Hallo Babs, schreibe mein Rezept auch nächste Woche rein, ok? Gruß Kristina
krispalms
 
Beiträge: 637
Registriert: 04.2008
Wohnort: Idstein
Geschlecht:

Re: Regionalküche / Omas Spezialitäten

Beitragvon Babs » 10. Okt 2008 16:03

Hallo Kristina, das ist schön, freue mich schon drauf! grüße babs
Babs
 
Beiträge: 1043
Registriert: 01.2008
Geschlecht:

Re: Regionalküche / Omas Spezialitäten

Beitragvon mingi17 » 10. Okt 2008 18:23

Hei amiche,

ihr sollt hier nicht quasseln, sondern Rezepte reinstellen;

sonst haben wir es wieder so wie bei dem Infolink-Thread: 6 Seiten am Thema vorbei!

LG Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10032
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Regionalküche / Omas Spezialitäten

Beitragvon Sweety » 12. Okt 2008 16:15

Hi Freunde, - jede Menge Beiträge, aber k e i n e i n z i g e s Rezept, - das schaffen auch nur wir!!!

S.
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Buchstabensuppe

Beitragvon mingi17 » 12. Okt 2008 20:32

Hallo Kaja,

danke für das Rezept, hört sich lecker an, Dein Salat, aber unsere geplante Diät unterstützt er sicher nicht gerade, so reichhaltig wie der ist. :mrgreen:

LG Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10032
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Buchstabensuppe

Beitragvon Sweety » 5. Nov 2008 15:58

Truthahn in Whiskey Bild

Man kaufe einen Truthahn von 5 Kilo (für 6 Personen) und eine Flasche Whisky. Dazu Salz, Pfeffer, Olivenöl und Speckstreifen.

Truthahn mit Speckstreifen belegen, schnüren, salzen, pfeffern und etwas Olivenöl dazugeben. Ofen auf 200 Grad einstellen. Dann 1 Glas Whisky einschenken und auf gutes Gelingen trinken. Anschließend den Truthahn auf einem Backblech in den Ofen schieben. Nun schenke man sich 2 schnelle Gläser Whisky ein und trinke wieder auf gutes Gelingen. Den Thermostat nach 20 Min. auf 250 Grad stellen, damit es ordentlich brummt. Danach schenke man sich 3 weitere Whisky ein. Nach halm Schdunde öffnen, wenden und den Braten überwachn. Die Fisskieflasche ergreiff unn sich eina hinner die Binde kippn. Nach 'ner weiteren albernen Schdunde langsam bis zzum Ofen hinschenderen uhnd die Trute umwenden. Drauf achtn, sisch nitt die Hand zu vabrenn an die Schaiss-Offndür. Sisch waidere ffünff odda siehm Wixki innen Glas sisch unn dann unn so. Di Drute wwhrend 3 Schunn'nt (iss auch egal) waiderbraan un all ssehn Minud'n pinkeln. Wenn üerentwi möchlisch, ssum Trathuhn hinkrieschn unn den Ohwn aus'm Viech ziehn. Nommal ein Schlugg geneemign und anschliesnt wida fasuchen, das Biest
rauszukriegn. Den fadammt'n Vogel vom Bodn auffläsen unn uff ner Bladde hinrichten. Uffbasse, dass nicht aussrutschn auff'äm schaissffettichn Kühchnbodn. Wenn sissch drossdem nitt fameidn fasuhn
wida aufssuschischnordaerschahhaisallesjaeescheissegaaal!!! Ein wenig schlafen.

Am nächsten Tag den Truthahn mit Mayonnaise, sauere Gurken und Aspirin kalt essen.

Auf gutes Gelingen!

"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Buchstabensuppe

Beitragvon Sweety » 5. Nov 2008 16:00

Bibelkuchen

Backen mit der Heiligen Schrift

Zutaten:

1,5 Tassen 5. Mose 32, 14
6 Stück Jeremia 17,11
2 Tassen Richter 14, 18a
4,5 Tassen 1. Könige 5,2
2 Tassen 1. Samuel 30, 12b
1 Tasse 1. Korinther 3, 2
2 Tassen Nahum 3,12 (o.ä.)
1 Tasse 4. Mose 17, 23b
1 Prise 3. Mose 2, 13
3-4 Teelöffel: Jeremia 6, 20
1 Päckchen Backpulver

Zubereitung:

Sprüche 23, 14a (…Du schlägst ihn mit der Rute…)
40 Min. Matthäus 13, 50a (...in den Feuerofen werfen!)

Viel Spaß beim Suchen und Guten Appetit!
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Küche"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron