21. Plauderecke

Hier könnt ihr euch über x-beliebige Dinge und Nonsens austauschen ;-)

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 34843

Re: 21. Plauderecke

Beitragvon Tinkerbell » 21. Mai 2012 07:57

Viiiielen Dank, Gabi, dass Du das für mich hier reingestellt hast. Das ist ja süüüß ;) Ja, die Spielfreude ist wirklich da, die sind so gut drauf und machen Späßchen auf der Bühne, das Publikum hat schon beim ersten Lied Zwischenapplaus gespendet..
Jetzt sitz ich schon wieder hier im Bergwerk, na ja, was will man machen, die Kohle für Veranstaltungen wie die oben genannte muss ja irgendwo herkommen :roll: ;)

Einen guten Start in die Woche
liebe Grüße
Heike
Tinkerbell
 
Beiträge: 1661
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

Re: 21. Plauderecke

Beitragvon mingi17 » 21. Mai 2012 18:07

Hallo zusammen,

nur ganz kurz zum Erdbeben in Italien, in der Emilia Romagna, wo z.B. auch Caty wohnt, in der Nähe von Modena. Sie hat berichtet, dass bei ihr in der Nähe das Epizentrum war, es hat heftig gebebt, sie ist wach geworden, als das Bett gegen die Mauer gekracht ist. Sie hatte schrecklich Angst. Es gab auch Nachbeben. Aber es geht ihr gut, sie ist nicht zu Schaden gekommen. Weiter südlich wohnt Franca, der wir auch etliche Beiträge aus Zeitschriften verdanken, bei Cesena. Dort war das Beben zu spüren, es ist aber nicht passiert. Allerdings ist es kalt und es regnet stark, da ein Teil der Evakuierten in Zelten wohnen muss, ist das natürlich schlimm. Ich denke, unser aller Mitgefühl gilt den Menschen dort. Es sind wohl auch viele Kirchen und Denkmäler beschädigt worden, grad die Emilia ist ja ein Gebiet mit vielen historisch bedeutsamen Städten. Ich wünsche jedenfalls den Leuten, dass die Beben aufhören und das Wetter besser wird.

Einen schönen ABend, Grüße aus KbeiPnaheM
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10045
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 21. Plauderecke

Beitragvon Sweety » 21. Mai 2012 18:50

Hallo Birgit, - bitte richte Caty unser Bedauern über diese Katastrophe aus, - ich habe jetzt in den Nachrichten gehört, dass es noch immer Nachbeben gibt, also ich denke, die Angst ist noch nicht ganz vorbei. Ich hoffe, dass die Internationale Gemeinschaft sofort hilft, ich habe auch gehört, dass an die 5ooo Menschen obdachlos geworden sind. Ich denke, so Naturkatastrophen erschüttern uns immer aber wenn sie am anderen Ende der Welt sind, geht das irgendwo ganz an einem vorüber, während sie uns so in der Nähe doch sehr treffen.
Jedenfalls ganz liebe Grüße und alles Gute an sämtliche italienischen Mädels, mit denen Du in Kontakt bist, Birgit.
Danke!!!!
Ciao
S.
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 21. Plauderecke

Beitragvon anna » 22. Mai 2012 13:18

Hallo Birgit,
ich möchte mich den Grüßen von sweety anschließen, bitte lass unsere italienischen Freundinnen wissen, daß wir an sie denken!!
Und auch wenn Mädels wie Caty und Franca mit dem Schrecken davongekommen sind, die Angst bleibt! Wenn man mal erlebt hat, wie der Boden unter den Füßen schwankt und man sich nirgendwo festhalten kann weil einfach ALLES wackelt, dann kann man sich das Gefühl/Trauma der Menschen, die ein heftiges Beben erleben mussten, ansatzweise vorstellen. Wenn dann Nachbeben kommen hat man schreckliche Panik, und auch mit dem Schlafen will es nicht mehr so richtig klappen.
Und auch ich hoffe natürlich, dass den Betroffenen schnell geholfen wird (an L'Aquila mag ich da besser nicht denken)!
Anna
Zuletzt geändert von anna am 22. Mai 2012 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
anna
 
Beiträge: 253
Registriert: 06.2011
Geschlecht:

Re: 21. Plauderecke

Beitragvon mingi17 » 22. Mai 2012 15:03

Hallo Mädels,

ich habe an unsere italienischen Freundinnen über Facebook geschrieben, Caty bedankt sich herzlich und läßt euch alle grüßen.
Demnächst werde ich ja nun selber die Gegend dort besuchen, aber ehrlich gesagt, auf die Erfahrung eines Erdbebens dort kann ich gern verzichten. Ich habe zweimal Erdstöße erlebt, das ist schon unheimlich, wie ist das erst, wenn so was dann länger dauert.

Liebe Grüße
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10045
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 21. Plauderecke

Beitragvon anna » 22. Mai 2012 18:12

Danke Birgit!
Dann hoffen wir mal, dass Dir bei Deiner Reise nicht der Himmel auf den Kopf fällt! Wird schon gut gehen, dem Asterix ist ja auch nix passiert!
Ich vermute, Deine Erdbebenerlebnisse hattest Du nicht in Bayern .....?
anna
 
Beiträge: 253
Registriert: 06.2011
Geschlecht:

Re: 21. Plauderecke

Beitragvon mingi17 » 22. Mai 2012 19:17

Doch, daheim in Fürth bzw. in der Arbeit in Nürnberg, es waren beide Male kurze Erdstöße. Der eine war nachts, da hat das Bett gewackelt, beim anderen sind uns z.B. die Landkartenständer runtergefallen. War in den 80er Jahren.
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10045
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 21. Plauderecke

Beitragvon Kaja38 » 22. Mai 2012 20:58

Hallo Mädels,

ich habe nie erlebt über Erdstöße. Traurige Nachrichten in Italien.
Danke Caty.

Heute über 30 Grad warm und ich war heute morgen zum Schwimmen in Freibad. Meinen Sohn seit 4 Tagen am Nachmittag in Freibad, er badet gerne.
Sonst gibt es nicht viel Neues bei mir.

Viele Grüße
Kaja
Kaja38
 
Beiträge: 421
Registriert: 09.2008
Wohnort: Sulingen
Geschlecht:

Re: 21. Plauderecke

Beitragvon anna » 22. Mai 2012 22:23

Guten Abend meine Lieben,

Kaja, sei froh, es ist wirklich unheimlich wenn die Erde bebt.
Birgit, man lernt nie aus. Bei uns hier wackelt es manchmal, ist aber nie wirklich gefährlich. Das letzte Beben in Slowenien haben wir z.B. mitgekriegt, es war von einem eigenartigen Grollen begleitet, ich dachte, da fährt eine Straßenwalze vorbei. Und natürlich das Beben von Friaul 1976, das Gemona verwüstet hat, das war ja nur etwas über 100 km weit weg.
Der Dobratsch (das ist der Hausberg der Stadt Villach) ist im 14. Jahrhundert durch ein Erdbeben zur Hälfte weggebrochen, hat dadurch den Fluss aufgestaut und das Tal unter Wasser gesetzt, die Abbruchkante ist noch gut zu erkennen. Ist schon lange her und wird sich hoffentlich nicht wiederholen.
http://www.villacher-alpenstrasse.at/de/der-dobratsch/

Liebe Grüße aus dem kalten und regnerischen Süden
Anna
Zuletzt geändert von anna am 2. Jun 2012 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
anna
 
Beiträge: 253
Registriert: 06.2011
Geschlecht:

Re: 21. Plauderecke

Beitragvon Tinkerbell » 24. Mai 2012 07:17

Hallo Mädels,

ein kurzes Hallo von mir, bin etwas im Stess, Urlaubsvertretung etc....noch zwei harte Tage, dann steht ein langes Wochenende vor der Tür, yipiiieeeh :mrgreen: Ich hoffe, Euch geht es gut und schicke Euch liebe Grüße aus dem Bergwerk

Heike
Tinkerbell
 
Beiträge: 1661
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Plauderecke"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron