Spruch des Tages

Alles was der Erbauung und Unterhaltung dient.
Tutto che serve alla edificazione ed al divertimento
All concerning edification and entertainment

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 14449

Re: Spruch des Tages

Beitragvon Drachenjäger86 » 27. Okt 2011 10:36

Wenn wir einmal nicht grausam sind, dann glauben wir gleich,
wir seien gut.

Tucholsky
Drachenjäger86
 
Beiträge: 5
Registriert: 10.2011
Geschlecht:

Re: Spruch des Tages

Beitragvon Sweety » 18. Dez 2011 18:29

In Memoriam:



Freiheit
von Václav Havel

Die Freiheit ist wie das Meer: die einzelnen Wogen vermögen nicht viel, aber die Kraft der Brandung ist unwiderstehlich.
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4542
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Spruch des Tages

Beitragvon mingi17 » 23. Jan 2012 12:20

Alda Merini:
"La miglior vendetta? La felicità. Non c'è niente che faccia più impazzire la gente che vederti felice. - Die beste Rache? Das Glück. Es gibt nichts, was die Leute verrücktermacht, als dich glücklich zu sehen."
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10008
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Spruch des Tages

Beitragvon mingi17 » 3. Feb 2012 12:46

Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu ertragen: Die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.

Immanuel Kant, Philosoph (1724 - 1804)

Zumindest was das Lachen angeht, kann ich da unsere Forumstreffen nur empfehlen, für Schlaf weniger ;) :roll: :mrgreen:
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10008
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Spruch des Tages

Beitragvon mingi17 » 31. Mär 2012 17:03

"Il grado di libertà di un uomo si misura dall'intensità dei suoi sogni" - "Der Grad der Freiheit eines Menschen wird durch die Intensität seiner Träume gemessen"

ALDA MERINI (1931-2009)
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10008
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Spruch des Tages

Beitragvon mingi17 » 13. Apr 2012 10:37

"Das Leben ist zu kurz, um Animositäten zu pflegen und sich auf das Schlechte zu konzentrieren."

Charlotte Brontë
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10008
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Spruch des Tages

Beitragvon mingi17 » 24. Apr 2012 13:12

"Der Fluch einer tüchtigen Frau ist, dass niemand ihr die Tür aufhält"

Susan Sarandon

Gabi, in diesem Sinn ist es nur ein Zeichen unserer Tüchtigkeit, wenn uns so was widerfährt; der dämlichen, unfähigen hübschen Blondine zeigt man dann durchs Türaufhalten, was sie ist....
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10008
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Spruch des Tages

Beitragvon mingi17 » 9. Mai 2012 17:22

"Der Magen ist der Dirigent, der das große Orchester unserer Leidenschaften leidet und aktiviert. Den leeren Magen stellt das Fagott dar, das das Missvergnügen brummend intoniert, oder die Pikkoloflöte, die das Verlangen hinausschreit. Der volle Magen hingegen ist die Triangel des Vergnügens oder die Kesselpauke der Freude." - " Lo stomaco è il direttore che dirige la grande orchestra delle nostre passioni"

Giacchino Rossini
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10008
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Spruch des Tages

Beitragvon mingi17 » 8. Mai 2013 19:00

L'ordine è il piacere della ragione ;
ma il disordine è la delizia dell'immaginazione.


_Paul Claudel_

Die Ordnung ist die Lust der Vernunft, aber die Unordnung ist die Wonne der Phantasie.
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10008
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Spruch des Tages

Beitragvon mingi17 » 29. Jun 2013 21:33

Il valore delle cose non sta nel tempo in cui esse durano ma nell’intensità con cui vengono vissute. Per questo esistono momenti indimenticabili, cose inspiegabili e persone incomparabili (Fernando Pessoa)

Der Wert der Dinge liegt nicht in der Zeit, die sie dauern, sondern din der Intensität, in der man sie erlebt. Deshalb existieren unvergessliche Momente, unerklärliche Dinge und unvergleichliche Menschen.
Fernando Pessoa
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10008
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Unterhaltung - Divertimento - Entertainment"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast