Abnehmen

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 15923

Re: Abnehmen

Beitragvon shoegal » 18. Feb 2008 18:28

hallo ihr lieben!

nun will ich mich auch mal wieder melden ;o)
war gerade 2 wochen skifahren in italien und habe habe mir den hals verrenkt aber alessio war nirgens zu sehen, lach :D

ich wünsche euch ganz viel kraft und durchhaltevermögen für euer vorhaben! :)
nur mut, das wird schon!!!!
ich glaube jeder muss für sich den idealen weg finden, ne wunderdiät gibts da leider nicht... :(
ich habe auch einige zeit mit schwankenden gewichtszuständen gekämpft, da ich genießer und sportmuffel bin, lach!
habe dann vor ein paar jahren mit meiner kollegin die montignac-methode ausprobiert.
was eigentlich keine diät sondern eher ne nahrungsumstellung war, wie wir alle wissen gesunde ernährung ist das a und o.
ich mußte dabei lernen mehr, aber das richtige, zu essen. habe noch nie soviel, aber vor allem so regelmäßig, gegessen wie während der "diätphase".
auf sport habe ich aus "unlust" komplett verzichtet und trotzdem in einem jahr 20kg abgenommen, wie das passieren konnte ist mir bis heute nicht ganz klar lach!
ich weiß nur, dass ich mein gewicht mit dieser methode seit 4 jahren auf meinem wohlfühl-limit halte ohne auf irgendetwas zu verzichten.
und wenn ich mal wieder mit genuß gesündigt habe, wird halt in den darauffolgenden tagen gesund gegessen, aber nicht gehungert.
meine erfahrung sagt mir, dass man sich nichts verbieten sollte, denn dann wird das verlangen darauf erst recht ganz groß.
stellt euch mal vor, ihr würdet euch die schwärmerei für alessio verbieten, nicht auszudenken... :D

also laßt euch nicht unterkriegen und schon gar nicht von einem kleinen "rückschlag" demotivieren lassen!
das schwierige an so einer diät ist leider nur den richtigen weg für sich zu finden....
aber wenn erstmal die ersten pfunde purzeln, steigt auch die motivation! :)

also schacka, ihr schafft das!

lg
shoegal
Hinfallen ist keine Schande. Liegenbleiben schon...
Benutzeravatar
shoegal
 
Beiträge: 48
Registriert: 01.2008
Wohnort: MV
Geschlecht:

Re: Abnehmen

Beitragvon mingi17 » 18. Feb 2008 18:34

Hi shoegal,

danke für die Ermutigung. Schaun mer mal! Jedenfalls bin ich heute entgegen den Gepflogenheiten in unserm Dorf (das sehr langgestreckt ist, ein typisches Straßendorf) zu Fuß zu meiner Bekannten. Normalerweise fährt man hier, weil man ja auch überall parken kann! :mrgreen:

LG Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10290
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Abnehmen

Beitragvon Tina_1982 » 18. Feb 2008 18:44

Hi,

ich hab heut auch gesündigt. Zum Frühstück hab ich ein Stückchen Kuchen gegessen. Als ich auf Arbeit war hab ich erfahren dass eine Kollegin übers WE geburtstag hatte. Die hat dann zwei Kuchen mitgebracht so dass ich von jedem eins probieren musste. Als mittag essen gabs bei mir Toastbrot mit Marmelade. So dass ich heute Abend nichts mehr esse. Hab zu viel Süsses gegessen.

Lg,
Tina H.
Tina_1982
 
Beiträge: 522
Registriert: 01.2008
Wohnort: Dielheim bei Heidelberg
Geschlecht:

Re: Abnehmen

Beitragvon annakarenina » 19. Feb 2008 13:01

Hallo!

Hab vor zwei Jahren mit Hilfe einer Ernährungsberaterin 12 kg abgenommen :lol: , bis jetzt halte ich es auch ganz gut. Leider bringt mein Arbeitskollege immer Schokolade mit, da muß ich dann immer naschen :cry: , aber ich denke besser kontrolliert naschen, als unkontrollierten Heißhunger, so schwankt mein Gewicht immer um knappe 2 kg. Aber egal. Ich fühle mich wohl und das ist die Hauptsache, oder?
Hatte vorher Weight Watchers, etc. ausprobiert, leider nichts gebracht.

Wünsche allen die noch aktiv diäten , viel Glück! :D
annakarenina
 

Re: Abnehmen

Beitragvon Lucie » 19. Feb 2008 20:52

Hallo, ihr Abnehmwilligen,
wie wärs mit dieser Diät

Viele Leute sind auf der Suche nach einer neuen Diät. Das Problem mit den meisten Diäten ist jedoch:
- man bekommt nicht genug zu essen,
- man hat nicht genug Abwechslung,
- man ist hinterher fast pleite.
Also
- mogeln die meisten Leute bei ihrer Diät,
- hören nach drei Tagen auf oder
- sie stopfen sich hinterher voll.
Gibt es wirklich keine andere Lösung, als aufzugeben und den Freunden zu erzählen, man habe eine Stoffwechselstörung?
Doch, es gibt eine:

Die neue Kleinkind-Diät!

Sie werden bemerkt haben, daß die meisten Zweijährigen ziemlich schlank sind.
Nach Rücksprache mit Kinderärzten, Röntgenologen und verzweifelten Müttern war ein Freund von mir in der Lage, diese neue Diät zu formulieren. Sie ist preiswert, bietet abwechslungsreiche Mahlzeiten und ausreichende Mengen.
Bevor Sie mit der Diät beginnen, konsultieren Sie Ihren Arzt. (Sonst müssen Sie Ihn möglicherweise hinterher aufsuchen.)
Viel Glück!
Erster Tag
Frühstück: ein Rührei, ein Stück Toastbrot mit Pflaumenmus. Essen Sie zwei Bissen Ei mit den Fingern, das restliche Ei werfen Sie auf den Boden. Nehmen Sie einen Happen Toast und schmieren Sie das Pflaumenmus auf Ihr Gesicht und Ihre Kleidung.
Mittagessen: Vier Wachsmalkreiden (Farbe ist egal), eine Handvoll Kartoffelchips und ein Glas Milch (3 Schluck, den Rest kippen Sie auf dem Tisch aus.)
Abendessen: Eine Salzstange, zwei Eincent- und ein Fünfcentstück, vier Schluck abgestandenes Bier.
Snack: Toasten Sie ein Stück Brot und werfen Sie es auf den Küchenfußboden.
Zweiter Tag
Frühstück: Scheibe Toastbrot vom Vortag vom Küchenboden. Dazu eine halbe Flasche Vanilleextrakt oder ein Schnapsglas Pflanzenfarbe.
Mittagessen: Einen halben Lippenstift Farbe "Pulsating Pink" und einen Zigarettenstummel (essen, nicht rauchen!). Dazu einen Eiswürfel.
Snack: Lutschen Sie einen Dauerlutscher gut feucht, nehmen Sie ihn dann mit in den Garten und werfen ihn in den Matsch. Dann lutschen Sie ihn wieder sauber. Danach auf den Teppich kleben.
Abendessen: einen Kieselstein oder eine trockene Erbse wird bis zum Anschlag in das rechte Nasenloch gesteckt. Gießen Sie ein Glas Eistee über Kartoffelbrei und genießen Sie dies mit einem Löffel.
Dritter Tag
Frühstück: zwei Pfannkuchen mit recht viel Sirup, mit den Fingern gegessen. Den Rest in die Haare schmieren. Von einem Glas Milch trinken Sie die Hälfte, dann stopfen Sie ein Stück Pfannkuchen in das Glas. Nach dem Frühstück holen Sie den Dauerlutscher von gestern vom Teppich, lutschen die Fusseln ab und legen ihn auf Ihren besten Sessel.
Mittagessen: Drei Streichhölzer und ein Sandwich mit Erdnußbutter und Marmelade. Spucken Sie einige Bissen davon auf den Fußboden. Gießen Sie ein Glas Milch auf dem Tisch aus und schlürfen Sie auf.
Abendessen: ein Becher Eiskrem, eine Handvoll Kartoffelchips, etwas Wein, danach kalter Kaffee.
Letzter Tag
Frühstück: eine Vierteltube Zahnpasta (Geschmack egal), ein Bissen Seife, eine Olive. Geben Sie ein Glas Milch über eine Schüssel Cornflakes, dazu eine halbe Tasse Zucker. Wenn die Cornflakes gut eingeweicht sind, schlürfen Sie die Milch auf und füttern die Cornflakes dem Hund.
Mittagessen: Suchen Sie die Krümel vom Küchenfußboden und vom Teppich im Eßzimmer und essen Sie sie auf. Holen Sie den Dauerlutscher vom Sessel und lutschen Sie ihn fertig.
Abendessen: Spaghetti mit Fleischklößchen, dazu Kakao. Lassen Sie die Fleischklößchen auf dem Teller. Als Nachtisch stecken Sie sich das Bürstchen aus der Wimperntusche in den Mund.

Viel Erfolg!!! :D :D :D

(nicht ganz ernst gemeint)

Lucie
Lucie
 
Beiträge: 499
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Abnehmen

Beitragvon mingi17 » 19. Feb 2008 21:06

Hallo Lucie,

Deine Diät hilft insofern zum Abnehmen, als ich vor lauter Lachen schon Pfunde verliere! :lol: Wenn ich die Sauerei nicht hinterher selber beseitigen müßte, würde ich das glatt probieren! :D

Herzlichen Dank, LG Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10290
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Abnehmen

Beitragvon AIl0y7 » 19. Feb 2008 21:13

Hay Lucie,

diese Diät ist wirklich zu totlachen!!!!!!!!!!!! :D :D :D

Besser man geht an sowas wie abnehmen mit viel Humor ran, sonst werden die Tage eh zu lang..

Super!!!!!!!! So machts Spass

Lg Marianne
AIl0y7
 
Beiträge: 662
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Abnehmen

Beitragvon Tina_1982 » 19. Feb 2008 22:06

Hi!

Als Kind war ich auch super dünn. Das kam daher das ich fast alles nicht gegessen hab was meiner Mutter kochte. Das einzige was ich has waren nudeln und soße, nudelsuppe, pommes, schnitzel usw.. Dann hab ich mich fast nur von Süßigkeiten ernährt und dazu aber viel Sport mit meinen Freunden getrieben. Aber heut es ich alles und was ist aus mir geworden. Hab von den Bauch bekommen.

Lg,
Tina h.
Tina_1982
 
Beiträge: 522
Registriert: 01.2008
Wohnort: Dielheim bei Heidelberg
Geschlecht:

Re: Abnehmen

Beitragvon funsmily » 19. Feb 2008 22:55

Hallöle,

ich war früher ein totales Pummelchen...meine Oma hat mich sogar "Backpulver" genannt, weil sie meinte ich würde aufgehen bzw. auseinander gehen wie ein Backpulver...Ich fand das nicht besonders witzig!!! Hab das aber irgendwie überwunden und jetzt fühl ich mich eigentlich auch recht wohl in meinem Körper - kommt halt immer auf die Tagesform an - ...Momentan nasche ich auch sehr viel - man oh man, seit ich wieder arbeite brauch ich jeden Abend mindestens 1 Tafel Schokolade zur Entspannung...Wenn´s so weit geht, dann werdet ihr mich wohl auch wieder bald mit "Backpulver" ansprechen dürfen!!! :cry:

LG
Weniger zögern und mehr wagen, öfter innehalten, anstatt zu hasten, heute leben, anstatt zu verschieben, unsere Träume leben, anstatt unser Leben zu träumen.
funsmily
 
Beiträge: 326
Registriert: 01.2008
Wohnort: Karlsruhe
Geschlecht:

Re: Abnehmen

Beitragvon Tina_1982 » 19. Feb 2008 23:05

@funsmily: Du brauchst du keine Schokolade. Alessio ist unsere Schokolade. Das denk ich mir jetzt mal so und hoffe das es bei mir hilft. Schokolade ist nícht so meins. Wenn, dann hab ich immer nach Kuchen gelüste oder nach Dublo. Aber ich muss jetzt sehr stark sein, damit ich meine Figur einigermaßen halte. Bei uns fängt bald wieder die Saison an und wenn ich zu dick bin komm ich ja nicht mehr vom Fleck. Das geht ja nicht. Aber unser Trainer hat schon ein auge auf uns. Heute sind wir mal wieder nur 20 Minunten gerannt und gerannt. Das war nicht nur ein rennen. Wir mussten eine Bahn langsam laufen, dann eine Bahn im sprint usw. und das 20 Minunten lang. Das war schon anstrenged. Das könnt ihr mir glauben.

Lg,
Tina H:
Tina_1982
 
Beiträge: 522
Registriert: 01.2008
Wohnort: Dielheim bei Heidelberg
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Gesundheit und Abnehmen"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron