15. Plauderecke

Hier könnt ihr euch über x-beliebige Dinge und Nonsens austauschen ;-)

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 26001

Re: 15. Plauderecke

Beitragvon Sweety » 31. Mai 2010 11:48

Hi Birgit, - sag hoffentlich ist die Putzhilfe noch da, wenn wir kommen! :P
Ich würde ihn gerne an der zweiten Hand halten, damit er nicht runterstürzen kann!
:oops: :oops: :oops:
Dickes Bussal
Sweety :lol:
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 15. Plauderecke

Beitragvon mingi17 » 31. Mai 2010 11:56

Werd ihn fragen ob er bleibt, Gabi ;) :P :lol:
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10280
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 15. Plauderecke

Beitragvon Sweety » 31. Mai 2010 21:30

Einen schönen guten Abend, meine Lieben,

vielleicht versteht mich jetzt keiner, aber Gott sei Dank fühle ich mich mit mir selbst auch nicht einsam.
Ich habe in WIKEPEDIA nachgeschaut, unter "Gemeinschaft". Das ist das Ergebnis:

"Unter Gemeinschaft (herrührend von dem Wort „gemein“, vgl. „gemeinsam“) versteht man die zu einer Einheit zusammengefassten Individuen (Gruppe), wenn die Gruppe emotionale Bindekräfte aufweist und ein Zusammengehörigkeitsgefühl (Wir-Gefühl) vorhanden ist."

Wir hatten heute ein Treffen vom Büro, wo viele viele Leute zugesagt hatten und dann saßen wir zu acht. Alle anderen sind aus irgendwelchen (nicht wirklichen) Gründen plötzlich und unerwartet, trotz ihrer Zusage vorige Woche, heute abgesprungen. Wenn ich etwas zugesagt habe, dann muss schon was ganz Schlimmes oder Großes passieren, dass ich das absage, oder gar nicht absage und einfach nicht komme. Es wäre mir auch peinlich, dass mir das passiert, dass ich aus irgendeinem Grund etwas "absagen" muss, wenn ich schon zugesagt habe. Ich war heute enttäuscht, als wir ein kleines Grüppchen waren, das sonst aus 15 bis 2o Leuten besteht.

Dann komme ich nach Hause und schaue ins Forum, und ich denke wieder an die "Gemeinschaft", - an die nicht vorhandene.
Ja, so manchmal rührt sich der eine, meldet sich der andere. Ich lese noch einmal den zweiten Abstatz von oben und denke "emotionale Bindekräfte" "Zusammengehörigkeitsgefühl" "Wir-Gefühl" . Wie stehe ich mit dem einen oder anderen Mädel des Forums alleine da. Ich habe dieses "Zusammengehörigkeitsgefühl" dieses "Wir-Gefühl" sowohl da im Forum, als auch dort im Büro. So schnell lasse ich mir das nicht von den einen noch von den anderen nehmen.
Meine Meinung ist: Zu einer "Gemeinschaft" muss jeder etwas beitragen.

Vielleicht versteht mich jetzt keiner, aber Gott sei Dank fühle ich mich mit mir selbst auch nicht einsam........
Dateianhänge
gemeinschaft.jpg
gemeinschaft.jpg (46.22 KiB) 241-mal betrachtet
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 15. Plauderecke

Beitragvon mingi17 » 31. Mai 2010 21:45

Doch Gabi, ich verstehe Dich nur allzu gut. Leider ist es auf vielen Gebieten so, dasss die Gemeinschaft dort ihre Grenzen hat, wo man was für sie tun muss. ich sehe das auch bei unseren Vereinen.
Aber hier im Forum spielt halt auch der Zeitfaktor eine Rolle. Ich hab auch ein paar Mal reingeschaut, da war auch keiner da, aber UNSERE Gemeinschaft besteht doch auch unabhängig davon, sonst würdest Du doch jetzt nicht die Koffer packen um übermorgen nach KbeiPnaheM abzureisen. Freilich ist es schade, dass viele nur noch aus dem "Off" teilnehmen, aber auch wenn wir noch so jammern, wir ändern es nicht, das müssen wir eben hinnehmen. Der harte Kern bleibt am Werkeln, die anderen konsumieren ab und zu, aber irgendwie ist halt doch die Luft raus, selbst Alessios Mails sind so normal wie die tägliche Zeitung und vermutlich wird es mit den Treffen irgendwann auch so sein, dass nur noch Heike, Du und ich uns darüber freuen wie die Schneeköniginnen. Such is life!

Mal abgesehen davon, dass ich heute die "frohe Botschaft" bekommen habe, dass die Reparatur meines kaputten Balkons mindestens 6.000 Euro kosten wird, der Köhler zurückgetreten ist, die Israelis wieder mal hohl drehen, Lena Meyer-Dingsda mir den letzten Nerv raubt, ich den grauen Himmel und den Regen nicht mehr sehen kann ist die Welt doch schön, bei der Haushaltshilfe :mrgreen: , uns geht es doch gut, der Himmel fällt uns nicht auf den Kopf und übermorgen kommen liebe Gäste.

So, das war mein Wort zum Montag. Einen schönen Abend
Liebe Grüße
Birgit, die grad mit Alessio-Foxy-Burschi-Winnetou kuschelt
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10280
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 15. Plauderecke

Beitragvon Sweety » 1. Jun 2010 16:06

Hallo Birgit, - danke für die neue Nachricht, - ich habe schon ein paar Euro ins Mailänder-Sparschwein geworfen, - Alessio, wir kommen !!!!! :P :P :P
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 15. Plauderecke

Beitragvon Daisy » 1. Jun 2010 17:11

Heija, ich bin auch noch da!
Und mein Sparschweinchen durfte sich zu diesem Ersten auch ein bißchen freuen, so ein Jahr ist ganz schön lang, vorallem, wenn das Wetter nicht so toll ist. Ich warte immer noch sehnsüchtig auf den Sommer.
Aber: irgendwie habe ich mich mit Mailand doch noch nicht so richtig angefreundet... doch vielleicht müssen wir nur gemeinsam nach den wirklich schönen Ecken suchen. Oder der holde Herr hat einen Tipp?

Die Luft raus: wir haben halt alles, was so verfügbar war an Material schon zusammengetragen, und er kommt halt nicht so schnell mit, neue "Geschichten" von sich zu geben. Alle Filme haben wir auch schon gesehen und besprochen...Tja, so ist das wohl, wenn in einer Beziehung der Alltag einzieht und das "erste große Kribbeln" vorbei ist. Und dann muß man wohl für kurze Momente dem anderen Ruhe gönnen, damit er einen dann mit etwas neuem überraschen kann. Also: das neue Stück muß noch gelesen und bedacht werden (zumindest von mir) und "viaggio secreto" habe ich auch erst einmal gesehen und noch nicht wirklich verstanden (ich glaub', ich hab' ein Problem mit der Dame, Valeria Solarino oder der Rolle...). Und eigentlich wäre ihm ja nur zu wünschen, daß er sich mal etwas mehr Ruhe gönnt, sonst wird das nie mehr was mit Familie (wobei ich wirklich langsam daran zweifle, ob das überhaupt mit seiner Lebensweise zusammenpasst (5 Monate Litauen/Russland, das ist doch als Familie nicht mehr hinzukriegen, wenn frau nicht brav daheim bleibt), da müßte er ja eine ganz dummes Mäuschen finden, und die haben den Nachteil, daß sie dumm sind. Und die Mäuschen, die nicht dumm sind, verlangen halt auch ein wenig mehr geistige Bestätigung, als die Baby-/Kinderbetreuung so bietet, und dann sind sie halt auch keine Mäuschen, sondern Damen mit Format. Ich frage mich, zu wie viel Kompromiss er wirklich bereits ist/wäre, wenn die Liebe nur groß genug ist. Oder will er jetzt bis ans Ende ein Mäuschen nach dem anderen durchkauen? Das wäre doch ein wenig traurig und ich mag nicht glauben, daß er sich mit so einem Niveau zufrieden geben will (ich glaub', das war es auch, was mich in Rom verstörte, ihr wisst schon, was ich meine). Das Leben ist doch manchmal seltsam bitter süß, und er will es ja in all seinen Aspekten auskosten, und Erfahrungen tun doch meistens weh...

Liebe Grüße,
Daisy
Daisy
 
Beiträge: 346
Registriert: 03.2008
Geschlecht:

Re: 15. Plauderecke

Beitragvon Gitta » 1. Jun 2010 17:49

Nur dumme Frauen bekommen Kinder alle anderen wollen sich selbst bestätigen und da sind Kinder eben nur eine Last. Genau das ist es was die Kinder heute kaputt macht. Die Kinder sind den ganzen Tag alleine zu Hause weil Mama und Papa zur Arbeit gehen und wenn sie Abends nach Hause kommen dann sind sie so fertig, dass sie sich mit ihren Kindern nicht mehr beschäftigen können. Die Kinder fühlen sich ungeliebt und das ist keine Vision, das erzählen sie uns wenn wir in die Schule gehen. Mich macht das sehr, sehr böse. Ich war nicht so egoistisch und musste mich selbst verwirklichen und ich schäme mich nicht dafür. Ich war immer für meine Kinder da und sie danken es mir heute. Meine Kinder haben keine seelischen Krankheiten, die brauchen keinen Psychiater.
Ich weiß, dass es jetzt einen Aufschrei geben wird aber die meisten können mit dieser Doppelbelastung nicht umgehen. Unsere Telefonnummer ähnlich die des Kinderheimes hier im Ort. Ich habe ein fehlgeleitetes Fax bekommen von einer Mutter an ihrem Sohn im Kinderheim, das war so kaltherzig das ich mich geschüttelt habe. Das Fax wurde aus einem größerem Industriebetrieb abgeschickt. Es endete mit Hdl deine Mutter. Mein Sohn stand hinter mir und sagte, wenn sie es so gemeint hätte, dann hätte sie es auch ausschreiben können und er hat Recht.
Frauen die immer meinen, dass die Arbeit über alles geht und das man Kinder Erziehung mit links erledigt die bringen mich zur Weißglut, weil das genau die Frauen sind, die Frauen wie mich als dumme Mäuschen bezeichnen und uns unserer Würde berauben weil uns die Kinder wichtiger sind als alles andere. So mein Blutdruck ist auf 200 und das war es denn auch was ich dazu zu sagen habe. Wisst ihr eigentlich was aus Kindern wird die sich ungeliebt fühlen. Eine Kollegin von mir hat so ein armes Kind in der Nachbarschaft, sie hat sich oft mit ihm (27 Jahre) unterhalten, Drogenabhängig und Suizidgefährdet, wir haben viel für ihn gebetet. Sonntag ist er gestorben.
Wat ik no seggen wull: "Wenn ik een Seesteern wör, um mien Mogen no buten krembeln künnt, dann wör ik blots no sund eeten."
Benutzeravatar
Gitta
 
Beiträge: 368
Registriert: 02.2009
Geschlecht:

Re: 15. Plauderecke

Beitragvon Tinkerbell » 1. Jun 2010 18:02

Hallo Mädels,

o.k. ich sehe schon ,Milano, wir kommen...bin schon gespannt auf die konkreten Termine.

Daisy, da hast Du wirklich recht, das Leben ist manchmal bitter süß :roll: aber vielleicht ist es unter anderem auch das, was es spannend und interessant macht. Auch wenn glaubt, auf manch schmerzhafte Erfahrung verzichten zu können...manchmal erfährt man erst viel später, wozu sie gut war. Vielleicht werden wir irgendwann erfahren, wer die neue Liebe ist, vielleicht auch nie..wer weiß. Ich wünsche ihm sehr, dass er glücklich wird und sich seine Wünsche, welcher Art auch immer, erfüllen mögen...

So, jetzt werde ich mir langsam auch Gedanken machen was ich in mein Ränzlein packe, am Donnerstag früh geht es los Richtung KbeiPnaheM, wo Birgit, Gabi und Sonja beim Italiener auf mich warten. Morgen ist noch Arbeit angesagt und morgen abend geht es noch ein bißchen um die Häuser. Gabi, wie sieht es aus ?? Ist Wien startklar ???? :mrgreen: nur noch zweimal schlafen, dann sehen wir uns :mrgreen: Halte bitte Dein Handy bereit, falls ich mich mal wieder verfahre :roll: , Birgit hatte ihres bei unsrem letzten Telefonat nicht griffbereit und wollte es suchen, ich weiß aber nicht, ob sie es gefunden hat.

Bis bald
liebe Grüße
Heike
Tinkerbell
 
Beiträge: 1661
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

Re: 15. Plauderecke

Beitragvon Gitta » 1. Jun 2010 18:22

Aus Datenschutzrechtlichen Gründen gelöscht. Wer es lesen wollte, hatte genug Zeit dafür.
Alles nur vorsorglich, man weiß ja nie.
Zuletzt geändert von Gitta am 7. Jun 2010 23:50, insgesamt 2-mal geändert.
Wat ik no seggen wull: "Wenn ik een Seesteern wör, um mien Mogen no buten krembeln künnt, dann wör ik blots no sund eeten."
Benutzeravatar
Gitta
 
Beiträge: 368
Registriert: 02.2009
Geschlecht:

Re: 15. Plauderecke

Beitragvon mingi17 » 1. Jun 2010 18:29

Hi Freunde,

ja. ich und Handy, das ist ein Thema für sich :roll: :mrgreen: Gespannt bin ich schon, ob wir "Sie" mal zu Gesicht bekommen; ich halte es immernoch für möglich, dass es weiterhin Bianca ist. Das Kinderthema: zweifellos liebt er Kinder, aber er ist ja auch ein sehr verantwortungsvoller Mensch, dem klar sein dürfte, dass sein derzeitiges berufliches Leben nicht grad optimal für Familie ist, das artet sonst leider leicht in einen Wanderzirkus aus, wie bekannte Beispiele zeigen.
Ich hoffe, dass die Terminefür Mailand jetzt bald kommen und dass wir uns schnell einigen können bzw. dann auch schnell alles klären können, denn sonst könnte es sein, dass das ohne mich stattfindet. Mein Boss will die Auktionstermine für das nächste Jahr machen und angeblich geht es ja ohne mich nicht :roll: Wenn ich den Termin für Mailand rechtzeitig erfahre, baut er seine um meine rum. Das dürfte auch einmalig sein, dass Auktionstermine sich nach dem Tourneeplan von Herrn Boni richten :P :P Die Besetzung mit Gifuni wäre natürlich toll. der hat mir auch gut gefallen. Wir werden sehen.

So, jetzt geh ich mal wieder singen, obwohl ich mir da überlege, eine kleine Pause einzulegen. Ich versäume zu viel Proben.

Einen schönen Abend und liebe Grüße
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10280
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Plauderecke"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron