16. Plauderecke

Hier könnt ihr euch über x-beliebige Dinge und Nonsens austauschen ;-)

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 40259

Re: 16. Plauderecke

Beitragvon Sweety » 6. Jan 2011 12:16

Hallo meine Lieben,
ja Birgit, drei Jahre ist es nun her, dass dieser wunderbare Mensch in unser Leben trat und niemand, wirklich niemand von uns hätte sich träumen lassen, was sich daraus entwickelt. Als ich - wie gebannt - auf den Bildschirm starrte und mir dachte: "Bitte, wer ist das?????" hätte ich doch glatt mein Leben verwettet, dass ich diesem außergewöhnlichen Mann jemals begegnen geschweige denn die Hand schütteln darf. Ihn aus einigen Metern Entfernung auf der Bühne sehen darf. Aber - wenn man an Wunder glaubt - dann geschehen sie auch und ich möchte Dir Birgit dafür von Herzen danken, dass Du uns das ermöglicht hast, - ich denke - wir anderen - hätten uns nie getraut........
Dass sich so ganz nebenbei auch noch wunderbare Freundschaften entwickelt haben war eine Zugabe, mit der wir wohl auch nicht gerechnet haben aber die wir doch - denke ich - gerne angenommen haben.
Wir sind Menschen begegnet, die sind leider wieder verschwunden aber trotzdem war es schön, sie kennen gelernt zu haben, - ich will keine Namen nennen, Ihr, die Ihr von Anbeginn dabei ward, wisst es. Schade, dass sie wieder weg sind, aber schön, dass wir sie kennen gelernt haben. Und ich denke, wir werden weitere Menschen kennen lernen, - alles nur, weil es da in Italien einen außergewöhnlichen Menschen gibt, - der unser Herz berührt hat. Ich finde das wunderschön.

So und bevor ich zu melancholisch werde, noch schnell ein kurzer Bericht vom gestrigen Abend:
Also: Gewonnen haben die Alten, - wir haben durchgehalten, durchgetrunken, durchgetanzt. Und ich sage Euch etwas, - wenn ich mir die Jugend so anschaue, die haben sich nicht vom Sitz weg bewegt, während wir Alten unseren Hintern bewegt haben und getanzt haben (auch zu irgendwelchen wilden Rhythmen, die wir nicht gekannt haben und eher an ein Sägewerk erinnerten als an Musik) Außerdem ist mir aufgefallen, die Jungs und Mädels waren alle in Schwarz gekleidet, nur meine Freundin Renate war in Rot und ich in Grün. Ist das heute so? Naja, - macht ja nichts. Als wir jung waren, haben uns die Alten auch nicht verstanden, aber das ist halt der Kreislauf des Lebens.
Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag
Eure
Sweety
Bild
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 16. Plauderecke

Beitragvon gaby » 6. Jan 2011 13:36

Hallo ,liebe Alessioneirinen, endlich ist mein CP gesund und ich habe wieder mein Password und ich kann sich melden.Vorallem wuensche ich Euch
aless Gute im Jahr 2011.Ich bin froh,dass ich Euch kennengelernt habe.Bis jetzt nur per Internet aber ich hoffe,dass eimall klapt es und wir treffen uns irgendwo.Das ist die gute Seite diese moderne Zeit,dass Mensch kann Leuete mit derseleben Interesse.Mit vilen Gruesse nach 3 Monaten
Gaby
gaby
 
Beiträge: 1950
Registriert: 04.2009
Geschlecht:

Re: 16. Plauderecke

Beitragvon mingi17 » 6. Jan 2011 14:08

Gaby, auch Dir alles Gute im neuen Jahr, das ja nun schon 6 Tage alt ist. Ich habe Dich schon vermisst, aber wenn der PC streikt, dann geht halt nichts mehr.
Und ich verspreche Dir: wenn ich wieder nach Wien komme (das habe ich wieder fest vor in diesem Jahr), dann packe ich Gabi/Sweety und wer vom Forum sonst noch grad greifbar ist und wir kommen nach Bratislawa, diesmal mit dem Frühschiff oder dem Zug und dann treffen wir uns! Vielleicht in dem schönen Cafe am Hauptplatz!

Herzliche Grüße
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10294
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 16. Plauderecke

Beitragvon alessandra » 6. Jan 2011 14:51

Hallo Sweety,

wegen deiner überlegungen zur jugend....also ich zähl mich zum mittelalter mit 42, aber wenn irgendwo getanzt wird , bin ich dabei(ich frag mich bloss, was das für sägewerk musik war!), aber das mit dem schwarz stimmt-schwarz, oder jeans mit schwarz....zumindest im nachtleben!



grüssle, alessandra

ich geniesse grad das schmuddelwetter und lese!!
alessandra
 
Beiträge: 122
Registriert: 12.2010
Geschlecht:

Re: 16. Plauderecke

Beitragvon Sweety » 6. Jan 2011 15:20

Hallo Alessandra, - das sage ich ja, - ich zähle mittlerweile (in wenigen Tagen ) 48 Lenze, aber wenn wo Musik gespielt wird, juckt es mich schon in den Beinen, obwohl ich weder sportlich, noch schlank noch eine gute Tänzerin bin, - aber wenn man einen guten Tanzpartner hat, kann man fast alles tanzen (und der Heurigenwirt hatte seine "Liebe" zu mir entdeckt und hat mich ziemlich in Bewegung gehalten! Dadurch wirst Du auch nicht müde, dadurch wirkt auch der Alkohol nicht so und dadurch erlebt man einfach einen super Abend. Ich habe es toll gefunden, dass die Jungs und Mädels (so zwischen 18 und 25) uns Alten eingeladen und voll akzeptiert und ich glaube auch etwas bewundert haben für unsere noch immer aufkeimende Agilität, aber selbst saßen sie herum, quatschten, tranken und uns hat nichts gehalten, dabei hatten wir vielleicht zwei Quadratmeter Platz zum Tanzen!
Zur Sägewerksmusik: ich bin mit Rock, Pop ja auch Punk groß geworden, und okay, - es war ein Fest der Jugend, also habe ich die teilweise kreischenden Sägen akzeptiert, dabei war ich auch noch bei Meat Loaf dabei, alles okay, - aber teilweise hatte ich schon Zahnschmerzen ob der Geräusche, die da aus der Kiste kamen, - aber das ist halt so, meine Eltern haben die Beatles schon als absolut unanhörbar empfunden und das zählt ja heute schon fast zur "Klassik".
Und mit den schwarzen Klamotten gebe ich zu, auch ich hatte meine "Schwarze Phase", - aber das kam daher, dass von mir ein bisschen mehr da ist als von anderen und ich dachte immer schwarz macht schlank. Heute mit meinen 48 Jahren ist es mir egal, ich ziehe mich an wie ein bunter Hund, ich finde, Farbe bringt Freude ins Leben (zumindest mir) Aber ich hatte auch Zeiten, da machte ich die Türe meines Kleiderschrankes auf und fragte mich: Welches Schwarze trage ich heute?
Nein, wenn es nicht so altklug klingen würde, würde ich den Jungs und Mädchen nur gerne sagen: "Nützt Eure Jugend aus, jeden Augenblick, sie vergeht so schnell, Euch gehört die Welt!" Aber jeder muss ohnehin seine Erfahrungen machen, seinen Altvorderen glaubt man ohnehin nichts, ehe man es nicht selbst erlebt hat. Aber ich bin dankbar, dass wir bei dem Fest dabei sein durften und auch ich habe mich wieder mal ein paar Jährchen jünger gefühlt. :D
Alles Liebe
Sweety
P.S: Heute ist auch ein Tag zum Lesen und Filme schauen :P :P :P (Ich glaube die Sonnenfinsternis dauert noch fort, heute ist es bei uns überhaupt nicht hell geworden)
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 16. Plauderecke

Beitragvon Daisy » 6. Jan 2011 17:00

Apropos schwarz: immer wieder versuche ich, etwas nicht schwarzes zu kaufen, so wieder einmal gestern, doch irgendwie sind da immer diese komischen Modefarben, momentan anscheinend ein fahles altrosa, mauve, obergine,.... Nach den lettzten grellen Sommerfarben vielleicht mal ganz nett, doch weder das eine noch das andere mag ich. Wie wäre es mit einem einfachen, klaren rot, gelb, grün oder blau? Und weiß? Weiß wäre ja schön, wenn die Stoffe dann nicht immer so durchsichtig wären, daß man ebenso gut nackt gehen könnte. Ich lege wert auf schöne Unterwäsche, doch es muß sie ja nicht jeder sehen, und schon gar nicht auf Arbeit. Also, womit ging ich nach Hause? Mit etwas Schwarzem!
Wenigstens bleiben die Jeans doch meistens blau...

Tanzen? Ja, immer! Nur: mein Mann ist ein absoluter Nicht-Tänzer, außer, wenn es um Techno geht (und ob das "tanzen" ist...).
Und zu Alter: bei jeder Familienfeier ist, der, der am längsten auf der Tanzfläche zu allen Musikarten (außer Techno ;) ) tanzt, mein Schwiegervater (61)!

Daisy
Daisy
 
Beiträge: 346
Registriert: 03.2008
Geschlecht:

Re: 16. Plauderecke

Beitragvon Vera » 6. Jan 2011 20:14

Guten Abend,

als, erst lasse ich Monate lang nichts von mir hören und dann kommen gleich 2 Beiträge von mir an einem Abend (der andere unter "The Tourist).

Daisy - wegen der Kleiderfarben - helle und mittlere Blau- und Grautöne kann ich mir an Dir sehr kleidsam vorstellen, aber auch ein klares Rot (mit Gelbstich, also warmer Ton). Soviel zur "privaten Stilberatung" ;) . Schwarz trage ich aber auch liebend gern, besonders, wenn ich Abstand signalisieren möchte (das kommt vor im Job).

Was meine Funkstille im Forum anbetrifft, so ist sie hauptsächlich bedingt durch einen kompletten Um- und Ausbau eines Hauses, dass wir vor gut 20 Jahren gebaut hatten. Wir sanieren sämtliche Leitungen (Wasser und Heizung), da auf Grund eines Klemptnerfusches im Neubau wir schon 3 Wasserrohrbrüche hatten. Nun wollte mein Mann keine alten Leitungen mehr haben. Heute löten sie nicht mehr, sondern pressen nur noch - es sind Kunststoffleitungen, die auch sehr hartem und damit kalkhaltigem Wasser, das erwärmt aggressiv ist, stand halten, außerdem haben wir einige Räume durch Ausbau und Wanddurchbrüche großzügiger gestaltet.

Wir haben Anfang August mit den Stemmarbeiten angefangen - es war furchtbar, zu sehen, wie alles kapputt geschlagen wurde.

Natürlich wohnen wir seit 1. August nicht mehr in dem Haus, sondern in einer Behelfsunterkunft, wie es Birigt mal nannte, unsere Freunde und Bekannten nennen es Obdach. Wir haben genau an dem Tag angefangen zu packen, an dem Ihr Euch in Köln getroffen habt. Wir mussten beim Packen 4-fach planen. Den größten Teil an Kisten (ca. 90) und Möbel in einen 50 Kubik Container. Ein Teil an Kisten (Winterklamotten und - Schuhe) und Untensilien in unsere Garage, damit wir Zugriff hatten. Ein größerer Teil in unser Obdach - es ist ein kleines moselländisches Bruchsteinhaus, dass gerade revoviert worden ist, mit 90 qm auf 2 bis 3 Etagen, Grundmöblierung ist drin. Der Hausherr hat extra ein Regal gebaut für unsere Ordner, denn die müsssen wir haben, vor allem den mit den Rechnungen ;) !!! Ja, nicht zu vergessen den 4. Teil, der aus unserem Weinvorrat besteht. Hierfür ist im Obdach kein Platz, deshalb haben wir ihn bei unserer lieben Nachbarin eingelagert, und ab und zu gehen wir uns Nachschub holen!

Bis es allerdings soweit war - für den "ersten Spatenstich" - sind Monate des Planens mit dem Architekten, Sanitärfachleuten, Fliesenleuten, Küchenbauer (eine neue Küche kriege ich auch - hihi) usw. usw. ins Land gegangen. Viel rumfahren, angucken, Meinung bilden...

Ihr könnt Euch vorstellen, dass das nicht immer witzig ist, man hat ja auch noch andere Verpflichtungen, wie z. B. den Job. Abends waren wir oft wie erschossen. Es war aber besonders noch in den spätsommerlichen Wochen ein witziges und eigentlich ganz schönes Gefühl, wieder so ein bisschen vogelfrei zu sein, ohne Haus, ohne großen Garten usw. Mein Mann und ich haben das genossen. Vor allen Dingen haben wir ganz oft beschlossen, dass die (wirklich kleine) Einbauküche nicht geeignet ist, groß zu kochen, und da hier herum Straußwirtschaften sind (bis Ende Okt. geöffnet), waren wir recht oft ganz einfach aushausig.

Wir fühlen uns natürlich in der Wohnung immer noch recht wohl, trotzdem Einiges einfach nicht so komfortabel ist, wie man es in einer modernen oder auch großzügereren Wohnung gewohnt ist. Der Rückzug ist für Ende Februar Anfang März geplant (ca. 1 Monat Verspätung), und wir freuen uns schon drauf. Leider sieht es noch nach sehr viel Arbeit aus. So, das wär's erst mal für heute. Wenn Ihr Fragen habt: nur zu, ich antworte gern, wenn ich kann.

Schönen Abend und viele Grüße von der Mosel.

Vera

P.S.: Man erwartet hier am Wochenende einen Hochwasserpegel, wie er statistisch nur alle 10 Jahre eintritt, also katastrophal. Die Leute räumen schon aus. Wir hier im Obdach sind allerdings hochwassersicher.
Vera
 
Beiträge: 93
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

Re: 16. Plauderecke

Beitragvon mingi17 » 6. Jan 2011 21:41

Hallo Mädels,

weiß jemand, wo Heike/Tinkerbell abgeblieben ist? Hab ich was überlesen, dass sie unterwegs ist oder so?

LG BB
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10294
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 16. Plauderecke

Beitragvon Sweety » 6. Jan 2011 22:21

Hallo Birgit, - nein, kein Bild und Ton von Heike, - vielleicht ist sie irgendwo unterwegs oder so, - sei ihr vergönnt und nimmt sie sich eine kleine Auszeit von uns :twisted: .
Schaun wir mal, heute hat sie sich auf keine Mail gemeldet, vielleicht kommt morgen was!

Gaby: Schön, dass Du wieder bei uns bist!! :P :P :P

Vera: Danke für Deinen ausführlichen Bericht, ich kenn mich aus, - nein das wäre nichts für mich, - ich schaffe es schon nicht meine kleine Wohnung zu renovieren, - aber das mit den Weinvorräten gefällt mir !!!! Ich hoffe, die Überschwemmungen werden nicht all zu schlimm bei Euch. Jedenfalls liebe Grüße und vielleicht hast Du ja wieder ab und zu Zeit, bei uns ein bisschen mitzumachen! Wäre schön!!! ;)

Alessandra: Birgit hat Dir unter "Filme" einen Link bei Rebecca reingestellt, - vielleicht kannst Du den gebrauchen!!! :!:

An alle: Schönen Abend!!!
Sweety :P
Bild
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 16. Plauderecke

Beitragvon alessandra » 6. Jan 2011 23:13

hallo die damen,

hab ich gesehen, merci!!
auf jeden fall ist alessio der schönste maxim, den ich je gesehen habe(wenn er auch ein bissl vehungert aussieht??), und die mrs. danvers ist klasse. ich glaub, vor ihr hat sogar maxim ein wenig schiss!
guts nächtle,

alessandra
alessandra
 
Beiträge: 122
Registriert: 12.2010
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Plauderecke"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron