1. Plauderecke im neuen Forum

Hier könnt ihr euch über x-beliebige Dinge und Nonsens austauschen ;-)

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 44424

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon gaby » 29. Mai 2015 16:02

http://www.cloud-tivu.net/Blog/rai-1-hd ... allestero/
Hallo,Birgit hier ist Link,hier kann ich Rai schauen
gaby
 
Beiträge: 1948
Registriert: 04.2009
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon mingi17 » 29. Mai 2015 21:27

Danke Gaby, die alten Links funktionieren meist nicht mehr oder es kommt immer Werbung und ich kann nichts sehen.
Baci! BB
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10242
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon mingi17 » 30. Mai 2015 22:46

Hi Mädels, ein schöner Spruch vom Bodo Bach. Der wurde gefragt, was der Unterschied sei zwischen jung und alt. Und dann meinte er, jetzt hätte er die Antwort: dem jungen Menschen schmerzt sein Bein, weil er es benutzt hat, dem alten hingegen, weil er es hat!
Kann ich bestätigen :roll: :mrgreen:

In diesem Sinn, ein schönes Restwochenende, ich schau mir jetzt das japanische Feuerwerk im WDR an.
Liebe Grüße
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10242
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon Tinkerbell » 1. Jun 2015 07:21

:mrgreen: :mrgreen: Birgit, der Spruch ist wirklich gut.
Habe eben versucht, mich hier mal wieder auf den neuesten Stand zu bringen und nachzulesen, was unser Schönster denn grade so macht. Aber ich sehe, ich komme kaum mehr hinterher angesichts der vielen Beiträge und Artikel.Vielen Dank Birgit und Gaby, für Eure tolle Arbeit, die ihr hier macht, ohne Euch wäre das hier längst tot. So aber kann ich mich immer freuen, hier nachzulesen und die aktuellen Bilder anschauen.
Wie geht es Euch denn ? BIrgit, wie war das japanische Feuerwerk ? Gabi, steht Wien noch ? Bald sehen wir uns ja wieder, dann ist endlich mal wieder Zeit um Tratschen und Lachen und und und...

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche
liebe Grüße
Tinkerbell
Tinkerbell
 
Beiträge: 1661
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon Sweety » 4. Jun 2015 09:57

Hallo, meine Lieben, -
Wien meldet sich:
Heike, ja, die Stadt steht noch. Ein bisschen viel ist los im Moment, aber das schadet, dieser verschlafenen Stadt nicht. Bei mir geht vieles vorüber, weil einfach keine Zeit und auch keine Lust. Das Bierfest am Hof war ohne mich und auch andere Festlein fallen durch den Rost. Macht nichts, bin in einem Alter, wo ich absolut nichts mehr versäume. Birgit, - Dein Spruch ist gut, - muss ich mir merken!!! So iss es.
Also was bei Alessio los ist, habe ich ehrlich gesagt, den Überblick verloren aber gefreut habe ich mich über die Mail von Birgit, über seine Aussage über uns. Das hat mich sehr gefreut. Er denkt wohl öfters an seine Freunde in Deutschland (und ich zähle mich jetzt halt Mal dazu, - wir sprengen ja die Grenzen. :-)
Was mein Herz erfreut, dass die Tickets für unser Treffen gebucht sind und das zu gutem Geld. Da kann ich wirklich nicht klagen, die ersparte Kohle und noch etwas dazu werde ich wohl Frau Ernst vermachen, - Insider wissen Bescheid. Aber da trägt das Geld ja auch für eine gewisse Stabilität bei. (und jetzt ist nicht nur die Stabilität der Wirtschaft gemeint).
Freunde, Wien erstrahlt grad im herrlichsten Sonnenglanz, - gestern gegen 21.oo Uhr, als ich vom Büro ! nach Hause fuhr, hatten wir coole 31 Gräder. Ist das herrlich? Das einzige Minus war, dass ich nicht im Biergarten saß. Aber gleich.
Eigentlich wollte ich heute, am Feiertag, ein bisserl was in der Wohnung machen, aber ehrlich Mädels, - ich habe in den frühen Morgenstunden schon im Garten gefrühstückt und es zieht mich auch schon wieder hinunter. Was tue ich in der heißen Wohnung?
Was ich mir für unsere Reise wünschen würde, dass wir auch Sonnenschein haben, - es kann gar nichts, mit dem Schirm herum zu spaziern, ich sehe uns schon in einem schönen Gastgarten sitzen.....

Meine Lieben, - ich mache wieder einen Verschwindibus und Gaby und Birgit, auch ich bedanke mich - wie Heike - für die vielen Beiträge, die ihr rein stellt. Vielleicht habe ich im Herbst (es ist wohl eine Behandlung meiner Finger und Füße angesagt) in einem längeren Krankenstand Zeit, alles nachzulesen, ich würde mich echt freuen.
So, Eure Sweety zieht es in die Sonne, - ich wünsche Euch einen wunderschönen und ebenfalls sonnigen Tag, -
Ciao Ciao
Eure
Sweety
Dateianhänge
DSC02773.jpg
Bei uns im Hühnerstall...
DSC02773.jpg (99.81 KiB) 673-mal betrachtet
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Beitragvon Sweety » 6. Jun 2015 22:28

Ich weiß es ja und ich nehme mich auch selbst bei der Nase, aus der Plauderecke ist mittlerweile ein
Ruheraum geworden, - aber wir wissen alle die Gründe. Aber heute ist wieder ein Tag, - da muss ich
mich mitteilen:
Kann es sein, dass ich alt werde? Irgendwie verabschieden sich alle, die mein Leben begleitet haben,
die aus mir das gemacht haben, was ich geworden bin, mit denen ich wohl mehr Zeit verbracht habe,
als mit denen, mit denen ich sollte. Da war es erst unlängst Udo Jürgens, der sich still und heimlich aus
dem Staub gemacht und von dieser Erde verabschiedet hat. Er fiel einfach um und verließ mich und alle
anderen.
Heute verlässt mich wieder einer. Einer, mit dem habe ich meine gesamte Pubertät verbracht. Winnetou
ist wirklich tot. Wie oft habe ich ihn sterben sehen und Tränen sind aus mir geflossen und schon kam der
nächste Teil und er ritt wieder durch die Prärie. Er war einfach unsterblich. Jeder wusste, Winnetou darf
nicht sterben, also haben sie ihn immer wieder vom Tode auferweckt und über den Bildschirm reiten lassen.
Aber was geschieht heute in den Morgenstunden? Er ging für immer ein, in die Ewigen Jagdgründe. Ich erinnere
mich nicht nur an die Zeit mit ihm vor dem Fernseher, ich erinnere mich an die BRAVOS, denen ich ent-
gegengefiebert habe, um nur irgendwo sein Konterfei zu erspähen. Pierre Brice ist am Bravo-Telefon, -
na macht doch der 12-Jährigen nichts, ruft sie nach Deutschland an, - niemand in der Familie hat je ver-
standen, woher die hohe Telefonrechnung kam. Dann kam Pierre in die Wiener Stadthalle, - Freunde, ich
hatte ein Abo dort, dabei ging ich da schon arbeiten. Ich konnte nicht früher von der Arbeit weg, also
Taxi und hin. Schauen und staunen. Und die Ohren heiß. Da stand er, der schöne Mann und gar nicht
so unnahbar, wie er immer tat. Er hatte keine Ängste, Spätpubertierende am Hosenbein hängen zu haben-.
Und Hella war auch immer nett zu uns. Es war eine schöne Zeit.
Und immer wenn ein Idol von mir abtritt von
So ist das wohl im Leben. Nun ja, Alessio wird ja wohl hoffentlich mich überlegen, - da spricht alles dafür.
Ich bin froh, dass es ihn noch gibt. Nein, fürs Leben prägen wird er mich wohl nicht mehr, aber so eine
kleine Freude ist da immer im Hintergrund, die Reisen, die Erlebnisse, dann kommt sie wieder zurück,
die Pubertät und die heißen Ohren. Dann denke ich, wie schön, dass ich nie erwachsen geworden bin und
immer noch Freude daran habe, für Menschen zu schwärmen, - vielleicht deshalb, weil sie unnahbar und doch
greifbar sind.
Ein wenig traurig verabschiede ich mich von Euch und werde vom BRAVO-Starschnitt träumen, der in meinem
Mädchenzimmer hing, - auf den auch meine Schwester glotzen musste, obwohl sie nicht verstand warum.
Eure Sweety
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon mingi17 » 6. Jun 2015 23:15

Hallo Mädels,

ja, sie gehen, einer nach dem anderen, die Helden unserer Jugend. Nun bin ich ja noch einmal 10 Jahre älter, aber auch für mich waren das die Helden meiner Jugend, Winnetou und Old Shatterhand; wir waren halt schon 1962 dabei, als die ersten Karl-May-Filme kamen, mein Vater hat mich damals in den "Schatz im Silbersee" geschleppt, weil das auch für ihn ein Teil seiner Jugend war. Und von da an hat es mich gepackt. ICH WAR OLD SHATTERHAND, ja, ich gestehe! Wir hatten einen Club gegründet damals in der 1. Klasse im Gymnasium und statt nach dem Unterricht heim zu gehen, erlebten wir die Abenteuer im Stadtpark nach ; das gab nicht nur einmal Probleme mit der Chefin daheim. Der junge Götz George, Karin Dor waren dabei, und die beiden Helden, Pierre Brice und Lex Barker,der dann 1973 in New York elendiglich starb und nur mittels einer Uhr mit Gravur identifiziert werden konnte. Mögen sie jetzt gemeinsam gen Sonnenuntergang reiten, drüben im Aldila, wie das Jenseits so schön auf Italienisch heißt. In unseren Herzen leben sie weiter und ich heule jedesmal Stein und Bein, wenn Winnetou in Teil 3 stirbt, ja so ist es!

Aber der Abschied gehört nun mal zu unserem Leben und je älter man wird, desto einsamer wird es um einen.
Darum laßt uns unser Leben genießen, es ist eh kurz genug
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10242
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon Rio » 8. Jun 2015 21:24

Hallo Mädels,

ich muss gestehen, auch ich bin ein Winnetou-Fan. Wie so viele unserer Generation bin ich auch mit Winnetou und Karl May aufgewachsen. Ich habe ja eine 8 Jahre ältere Schwester, die schon Winnetou-Poster im Zimmer hängen hatte. Zudem hat sie fast alle Karl May Bücher, die ich dann auch im Teenager-Alter alle verschlungen habe. Ich bin quasi mit Kara Ben Nemsi und Hadschi Halef Omar durch die Wüste gezogen bzw. mit Winnetou und Old Shatterhand durch die Prärie geritten. Und Winnetou ist natürlich Pierre Brice bzw. Pierre Brice ist für mich der wahre und einzige Winnetou, da kann es nur EINEN geben. Als Kind habe ich Pierre Brice mal den Karl-May-Festspielen in Elspe auf der Bühne gesehen, das muss so in den 80-zigern gewesen sein. Und ja, es war Winnetou 3 damals in Elspe, ich kann mich noch genau dran erinnern: das war echt tragisch ihn live auf der Bühne sterben zu sehen. Natürlich habe ich geheult, das ist mir jedenfalls sehr lebhaft in Erinnerung geblieben...ja, das waren noch Zeiten...und irgendwie bin ich sehr traurig, dass nun der Held meiner Kindheit gestorben ist.

Aber die jungen Dinger heutzutage, kennen die denn noch Karl May? Die würden über unseren Winnetou doch herzhaft gähnen!!! Ich muss da mal meine Nichten fragen, wer denn deren Held ist, würd mich an dieser Stelle mal interessieren....

Alles Liebe
Rio
In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man sechzig glückliche Sekunden seines Lebens.
Rio
 
Beiträge: 320
Registriert: 02.2008
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon mingi17 » 9. Jun 2015 22:01

Hallo Mädels,

ja, so langsam gehen die, die uns während unserer Kindheit und Jugend begleitet haben.
Aber damit müssen wir uns abfinden und mit dem Alter arrangieren. Grad hab ich in meinem Fundus einen Magneten mit einem sehr schönen Spruch gefunden: "Mittleres Alter ist, wenn breites Wissen und schmale Taille die Plätze tauschen". Find ich passend! :mrgreen:

Liebe Grüße, ich freu mich schon auf euch!
Baci Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10242
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon Tinkerbell » 11. Jun 2015 17:22

Hallo Mädels,

ja, er ist tatsächlich von uns gegangen. Jetzt muss ich doch auch noch meinen "Senf" dazugeben. Mir geht es genau wie Euch, Winnetou, der Held meiner Kindheit. Was hab ich geheult, als er in den Armen seines Blutsbruders gestorben ist und in der Ferne noch die Glocken läuten hörte. Seither hab ich mich geweigert, diesen dritten Teil nochmal anzuschauen. Ehrlich gesagt, als Privatmann hat er mir nicht gefallen, aber als stolzer Häuptling der Apachen...umwerfend :oops: :oops: So was gibt es heute nicht mehr. Rio, die "Helden" der heutigen Jugend sind wohl irgendwelche Rapper mit Masken auf dem Kopf, die irgendwelche hirnlosen Texte von sich geben. Das befürchte ich zumindest.
Und gestern hat sich James Last verabschiedet....und heute bekam ich dann noch einen Anruf, dass mein Onkel gestern gestorben ist...das Leben ist manchmal einfach nur zum Heulen. :cry: Darum halten wir uns an Birgits Worte: lasst uns das Leben genießen..

Bis ganz bald
Liebe und traurige Grüße
TInkerbell
Tinkerbell
 
Beiträge: 1661
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Plauderecke"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron