1. Plauderecke im neuen Forum

Hier könnt ihr euch über x-beliebige Dinge und Nonsens austauschen ;-)

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 43624

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon mingi17 » 15. Jan 2016 23:37

Hallo zusammen,

euch allen ein schönes Wochenende. Hier ist der Winter eingetroffen, etwas Schnee und ein eiskalter Wind! Bin richtig froh, dass ich morgen nicht raus muss.

Liebe Grüße
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10225
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon Sweety » 16. Jan 2016 23:54

Einen schönen Samstag, meine Damen, -
ja, - wie das Leben halt so spielt. Alle Tage ist halt nicht Sonntag.
Claudia: Wie geht es Deiner Katze? Wieder alles in Ordnung? Ich hoffe es. Ich weiß, dass ein Haustier eben auch ein ganz ein normales Familienmitglied ist und wenn ein Tier leidet, leiden wir ebenfalls mit. Eine Freundin von mir hat einen Hund, der hat vermutlichen Tumor, - ich sehe, wie sie leidet. Ich bin aber schon sehr froh, dass man Tiere vor all zu großen Qualen befreien kann. Bei Menschen ist es nicht so. Sie müssen leider alles ausleiden. Und natürlich ist es schwer, wenn man alte Menschen so leiden sieht. Immer mehr müssen sie von ihrer Selbständigkeit Abschied nehmen. Nein, - ich hatte so viele Jahrzehnte kein besonders gutes Verhältnis zu meiner Mutter, aber wen sie dann so hilflos da liegt und auf die Entscheidungen ihrer Kinder angewiesen ist, - da ist halt Blut doch dicker als Wasser. Nein, es ist nicht leicht, wenn drei Kinder sich um eine alte Mutter kümmern müssen und ich denke nun doch etwas darüber nach, wie meine Mutter sich um drei Kinder gekümmert hat. Man verzeiht vieles. Ist vielleicht knapp vor ihrem Tod auch nicht schlecht.
Claudia, - wie könntest Du Deine Abwehrkräfte stärken? Ich weiß, Du isst halt sehr wenig, - ich schweiß, die Ärzte sagen, schlank ist gesund. Aber könntest Du nicht versuchen, mit Deiner Ernährung mehr Vitalstoffe zu Dir zu nehmen? Ich bin ja - wie man von außen sieht - auch kein Ernäherungsberater, aber ich Google jetzt alles, was mir gut tut und esse das. (Beim Heurigen oder in Wirtshäusern natürlich nicht). Ich esse Sachen, die für die Nerven gut sind, ich esse Sachen die (angeblich) das Cholesterin senken. Ich schaue, dass ich genügend Vitamine in mir habe. Gott sei Dank, wenn auch die Psyche etwas angeschlagen ist, so bin ich doch frei von Erkältungen und sonstigen Viren. Ich denke, Du hast es doch auch verdient. Jedenfalls wünsche ich Dir alles erdenklich Gute.

Birgit: Bei uns ist zwar fürs Wochenende Schnee angesagt, bis jetzt ist es (Gott sei Dank) noch nicht so weit. Ich brauche den Schnee in der Stadt nicht. Er ist nur schmutzig und lästig. Die Schuhe schauen aus wie Sau und man spritzt sich bis über den Popo mit dem Dreck an. Jedes vorbeifahrende Auto ist eine "Gefahrenquelle" für die Kleidung. Ich habe schon kleine Primelchen in einer Wiese gesehen, - ich erwarte in Bälde den Frühling. - Ob der Winter das auch so sieht, - ich werde es sehen.

Heike: Ja, diese Entscheidungen ob Pflegeheim oder 24-Stundenbetreuung. Bei uns ist es angesagt, dass Mutter am Dienstag nach Hause kommt und das mit der 24-Stundehilfe sollte (laut Ärzten und Sozialarbeitern etc.) klappen. Ich habe - ehrlich gesagt - keine Ahnung. Wir haben auch schon ein Pflegeheim angesehen - für alle Fälle. Mir persönlich gefällt es ganz gut, - da können die Alten und Dementen Leutchen doch noch ein bisschen mithelfen und mitgestalten, so gut es halt geht und die suchen auch ehrenamtliche Mitarbeiter. Sollte es doch eines Tages so weit sein, haben Elisabeth und ich gesagt, dann würden wir dort - so es unsere Zeit zulässt - mithelfen. Dann hätten wir doch mehr Garantie, dass alles in unserem Sinne abläuft. Aber wie gesagt, ist einmal nur eine Vorsichtsmaßnahme. Die Zeit wird uns zeigen, wie es weiter geht.

Gaby: Vielen Dank, dass Du wirklich immer tapfer dabei bist und uns mit Beiträgen versorgst. Ich hoffe, dass irgendwann auch für mich wieder die Zeit ist, alles in Alessios Leben mit Spannung zu verfolgen. Ich werde mir jetzt ein paar Bilder anschauen, damit ich überhaupt noch weiß, wie er aussieht. Ansonsten hoffe ich für ihn, dass es ihm gut geht, - das würde ich mir für ihn so sehr wünschen.

Ja, unsere Reise, - auf die freue ich mich und hoffe noch immer, dass nichts dazwischenkommt. Das Schicksal möge mir diesen Wunsch erfüllen. Ich denke, das würde mir wieder Kraft geben für die nächsten Monate.

Ja, das war es wieder einmal von der österreichischen Seite, - ich wünsche Euch morgen einen wunderschönen Sonntag. Genießt die Zeit, erholt Euch, bleibt oder werdet gesund, - alles Liebe,
Eure
Sweety
Dateianhänge
DSC01575.JPG
DSC01575.JPG (3.66 MiB) 1122-mal betrachtet
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon Kaja38 » 23. Jan 2016 17:30

Hallo IhrLieben,
mir geht es besser. Ich war diese Woche krankgeschrieben und bekam Antibiotika. Vor Weihnachten bis diese Woche hatte ich ständig erkältet.
Altenheim: ich kenne von meinen Beruf . Es gibt auch nicht gute Heim , kaum Personal , immer Fließbandarbeit ( Pflege) , schlechte Gehalt , Wochenende- Dienst und kaum Zeit für alten Menschen kümmern. Es wird immer mehr ausländische Mitarbeitern, weil die Deutschen wollen nicht dort in der Pflege arbeiten.
Die Personal schaffen sich nicht aus Dauer arbeiten - Grund : Psyche und Rückenleiden.

Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Viele liebe Grüße
Kaja :P
Kaja38
 
Beiträge: 424
Registriert: 09.2008
Wohnort: Sulingen
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon mingi17 » 23. Jan 2016 18:49

Bild


Liebe Alessianerinnen,

heute vor 8 Jahren wurde unser Forum aus der Taufe gehoben. Niemand hätte das erwartet, was daraus geworden ist. Auch wenn es stiller geworden ist, hoffe ich doch, dass wir unseren Alessio noch sehr lange begleiten dürfen.

Ich wünsche euch alles Liebe
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10225
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon Sweety » 24. Jan 2016 15:33

Liebe Birgit, an alle Lieben, die noch mitlesen und die auch noch mitarbeiten, -
ja, acht Jahre, man glaubt es kaum. Und wir wissen noch, wie alles begann. War das
schön. Eine ganz neue Erfahrung für uns alle. Und wie Internetdeppert waren wir :-) Herrlich.
Stundenlang saß ich im Büro bis in die Nacht um mit Euch zu kommunizieren, weil ich zu Hause
noch gar kein Internet hatte. Rote Ohren. Und das in fortgeschrittenem Alter. Und dann, Alessio erstmals
on Stage? Schöne Momente. Und unsere Magic Night? Hatten wir nicht alle die Hosen gestrichen voll? So viel
schön. So nette Erinnerungen. Und dann, all die Treffen? Wie viele schöne Orte haben wir bereist? Was
haben wir nicht alles erlebt? Ich will nichts missen. Schade ist, dass uns einige verlassen haben. Sehr schade.
Aber auch sie sind ein Teil unserer Historie.
So schön wäre es, wenn wir zwei oder drei Mädels dazu bekommen könnten, die
in unsere Runde passen würden. Aber da wird wohl nichts mehr sein. Wahrscheinlich ist es gut so, wie es ist.
Ich freue mich für uns, dass wir Beständigkeit zeigen und grüße Euch alle, ob in Nähe oder in Ferne, ob noch
engere Kontakte oder fernere, - ich schicke Grüße bis nach Südafrika, und natürlich nach Italien, zu unserem lieben
Buben, - den wir doch schon fast ein bisschen an kindesstatt angenommen haben. Möge das Leben gut zu ihm sein.
Eure
Sweety
Dateianhänge
0c52bb8e0395b8c8430c6aad3053bb1f.jpg
0c52bb8e0395b8c8430c6aad3053bb1f.jpg (17.79 KiB) 1093-mal betrachtet
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon Rio » 24. Jan 2016 18:58

Hallo zusammen,

wir sind halt eine kleine aber feine Truppe! Auch ich finde es immer wieder erstaunlich, dass es uns gibt und das tatsächlich schon 8 Jahre! Das hätte ich mir nie träumen lassen. Und nach außen hin immer noch unerklärlich, denn bis heute wissen nur wenige aus meinem Umfeld, warum ich überhaupt nach Rom reise bzw. wen ich da treffe :oops: Von daher sage ich euch allen nochmals danke. Danke, dass es dieses Forum überhaupt noch gibt. Danke vor allem Birgit, für all ihre Arbeit, sei es hier im Forum oder bei der Organisation unserer Treffen... aber auch danke an Gaby für ihre Beiträge und danke überhaupt allen, die diesem Forum noch aktiv angehören und last but not least: Alessio, schließlich ist er überhaupt erst der Grund, dass wir alle zueinander gefunden haben!

Nochmals ein riesiges Dankeschön
Rio
In jeder Minute, die man mit Ärger verbringt, versäumt man sechzig glückliche Sekunden seines Lebens.
Rio
 
Beiträge: 320
Registriert: 02.2008
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon Tinkerbell » 25. Jan 2016 09:25

Hallo Ihr Lieben,

auch von mir noch ein nachträgliches "Herzlichen Glückwunsch" liebes Forum. Auf die nächsten 8 Jahre. Ich kann mich Euch nur anschließen: es ist unglaublich, was aus diesen Worten "hat denn niemand bemerkt..." geworden ist. Unzählige Stunden vor dem Computer, dann das erste Treffen, zu dem wir mit klopfendem Herzen hingefahren sind, mit dem Gedanken : wenn die blöd sind, reise ich sofort wieder ab. Aber alle sind geblieben :mrgreen:
Danach dann weitere Treffen, bei denen immer mal wieder ein neues Gesicht dabei war, das war schön. Nicht zu vergessen dann das erste Treffen mit dem Buben. Was waren wir aufgeregt. Wer hätte denn auch gedacht, dass wir diesem schönen Prinz Andrej schon so bald persönlich gegenüber stehen ?
Inzwischen ist eine kleine Gruppe übrig geblieben, die tapfer die Stellung hält. Danke an dieser Stelle vor allem Birgit und Gaby, die hier so fleißig schreiben und Beiträge einstellen. Sie vor allem halten das Forum am Leben. Danke aber auch denen, die mitlesen und sich hin-und wieder zu Wort melden, bei einigen von uns lässt der Alltag einfach nicht mehr zu.
Mädels, ich bin so froh, Euch zu kennen, ich bereue keine Sekunde mich hier geoutet zu haben und hoffe auf noch ganz ganz viele schöne Stunden hier im Forum und natürlich bei unsren Treffen. In diesem Sinne

lang lebe das Forum

alles Liebe
Tinkerbell
Tinkerbell
 
Beiträge: 1661
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon Sweety » 31. Jan 2016 11:22

Meine Lieben, -
vielen Dank für Eure Geburtstagswünsche - gleich in welchem Medien - ich habe mich sehr darüber gefreut.
Die Ruhe, die wieder einkehren möge, ist wohl etwas, was wir uns alle wünschen. Alleine die Zeit wird es
nicht zulassen. Trotzdem, wenn man nicht mehr in sich gehen kann, wenn man keine Kraft mehr hat,
sich um sich selbst Gedanken zu machen, muss man eine Pause einlegen, einen Schlussstrich ziehen, lernen
nein zu anderen und ja zu einem selbst zu sagen. Bis zu einem gewissen Grad habe ich das geschafft. Natürlich
ziehen Schatten noch lange nach aber ich merke, wie es mit mir von Tag zu Tag immer mehr bergauf geht und
ich sehe der Zukunft auch mit gutem Mute entgegen. Lediglich die Erkrankung von Mutter können wir weder
aufhalten noch ändern. Unsere gesamte Familie bemüht sich aber sehr, ihr einen guten Weg zum anderen Ende
des Regenbogens zu bereiten, sie ist glücklich, zu Hause zu sein und wir hoffen, dass wir dieses Zuhause sein so
lange wie möglich aufrecht erhalten können. Wenn es eines Tages nicht mehr gehen wird, dann soll es eben
anders sein. Niemand kann Unmögliches leisten.
Sonst habe ich - und ich weiß wirklich nicht, wie es Euch geht - ein mächtiges Problem mit der gesamten Gesellschaft. Ich komme einfach nicht mehr mit. Ich verstehe die Welt nicht mehr. Was machen Menschen, die schon über acht Dekaden in diesem Dasein ihren Weg gehen? Wie geht es denen? Vielleicht klicken Sie sich deshalb vorzeitig im Gedanken von dieser Welt aus und leben in einer eigenen Welt, um nicht nachdenken zu müssen. Ich weiß es nicht. Es ist eine Gehässigkeit, eine Aggression, ja schier Menschenfeindlichkeit aufgekommen, mit der auch ich nicht umgeben kann. Vielleicht können wir in Bella Roma einmal darüber sprechen, was in der heutigen Gesellschaft wohl vorgehen mag. Wir sind wieder fürs Umbringen von Menschen, die uns nicht passen, Todesstrafe soll eingeführt werden, - Menschen, die nicht sind wie man selbst ist, gehören aus dieser Welt. Ich führe Diskussionen und kämpfe gegen Windmühlen. War es damals auch so? Hat es auch so begonnen? Ich weiß es nicht. Und ich rede nicht nur von den Flüchtlingen (nein Leute, ich bin auch kein Anhänger der unseligen Deutsch-Österreichischen-Flüchtlingspolitik) es erreicht Bereiche, dass ich mich oft frage, wann ist alles gekippt? Wann haben wir die vergessen, was die Epoche des Humanismus uns gelehrt hat? Gehen wir mit unserem Wissen und unserer Empathie wieder zurück? Teilweise in Zeiten, die mit Menschlichkeit nun überhaupt nichts zu tun haben und da denke ich nicht an die Geschehnisse im 20. Jahrhundert sondern wir gehen ja teilweise wieder zurück ins Mittelalter. Wie seht Ihr das in Euren sozialen Bereichen? Ich sehe das nicht nur in Bereichen, wo die Bildung nicht so weit hingelangt ist sondern in vielen Umfeldern.

Meinen Geburtstag habe ich in der Therme verbracht, - es war so schööööön, und die Sonne war frühlingshaft. Ein Traumtag. Ich habe ihn wirklich genossen und bin im wahrsten Sinne des Wortes untergetaucht. Am Abend - wie immer - bei meinem Lieblingsheurigen, - bei Tom. Dort bekam ich den besten Kümmelbraten (Schweinsbraten) meines Lebens. Also auch der Abend - mit vielen jungen Leuten - war sehr gelungen und ich habe ihn sehr genossen. Heute noch eine kleine Nachfeier bei Mutter, - meine Schwester hat mir ihr geübt, Happy Birthday zu singen, ich freue mich darauf, vor allem wenn sie es schaffen würde. Ja, so ist das im Leben, - es sind die kleinen Dinge im Leben, die glücklich machen. Ich habe da - und ich bin nicht unglücklich darüber - sehr viele Abstriche im Leben gemacht. Und bin draufgekommen, dass das Glück wirklich nur in einem selbst zu finden ist und sonst nirgends. Und dankbar bin ich für alles, was mir das Leben darüber hinaus, sozusagen als "Dessert" bietet. Und so sehe ich unsere Reise. Ich hoffe nur, dass alles so klappt, - aber die Hoffnung stirbt zuletzt und im Moment schaut alles ganz gut aus. Vorfreude ist die schönste Freude. Und auch so eine Vorfreude macht das Leben schön.
So, meine Damen, wenn ich heute auch wieder etwas nachdenklich geworden bin, so habe ich das Lachen nicht verlernt, macht Euch keine Sorgen. Und ich hoffe, Ihr alle nicht. Aber die Gedanken sind, so wie das Leben, vielfältig und bunt.
Ich wünsche Euch noch einen wunderschönen Sonntag, genießt den Tag, -
Eure Sweety
Dateianhänge
DSC01948 (1).JPG
DSC01948 (1).JPG (5.09 MiB) 1041-mal betrachtet
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon mingi17 » 4. Feb 2016 19:17

Hallo Mädels,

unsere alljährliche Sammelaktion findet aus gegebenem Anlass erst in diesem - neuen - Jahr statt. Wer sich an der Spende für Cesvi beteiligen möchte, der setze sich bitte per PN oder Email mit mir in Verbindung.

liebe Grüße
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10225
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: 1. Plauderecke im neuen Forum

Beitragvon gaby » 15. Feb 2016 22:24

Hallo,Birgit ,ich mache mit.
Guten Abend und viele Grusse
Gaby
Ps.Vohrige Woche war ich in Bratislava,nächste Woche bin wieder dort,viel Arbeit- Benchmark.
gaby
 
Beiträge: 1945
Registriert: 04.2009
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Plauderecke"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron