Romreise

Hier kommt alles rein was zu den gemeinsamen Reisen und Treffen passt ...

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 22200

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 17. Sep 2008 19:06

Ich habe Sweety in Griechenland via Österreich, Marianne in der Toskana via Schweiz und Foxy direkt in Österreich auf ihren Handys angerufen um die Daten zu klären, das wird mich zwar ein Vermögen kosten, aber es war mir das ganze wert. Die Mail von Alessio kennen sie allerdings noch nicht! :mrgreen:

Doch, Sweety ist grad da! Noch einen schönen Urlaub mit den Aussichten! :P LG B
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10294
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon Sweety » 17. Sep 2008 19:09

Hi Birgit! Binich froh, dass DU Sonja erreicht hast, dann schreibe ich Ihr jetzt nicht!
Bin ganz aus dem Haueschen und musstemir ganz rasch einen Fuenfsternmetaxa hinter die Binden kippen und zu glauben was ich lese!\
Busserl an alle

Sweety
"Wir sind auf Erden, um das Glück zu suchen, nicht um es zu finden." - Sidonie-Gabrielle Colette
Benutzeravatar
Sweety
 
Beiträge: 4544
Registriert: 01.2008
Wohnort: Wien
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon Lucie » 17. Sep 2008 19:12

Sweety, hast du die Email von ihm gelesen...Die ist mindestens drei Metaxa und 5 Ouzo wert. Wie ist das WEtter in Greece? Wahrscheinlich warm und sonnig. Ich habe hier eben den Ofen angemacht und nun prasselt hier ein gemütliches Feuerchen. Brrrr

Lucie
Lucie
 
Beiträge: 499
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 17. Sep 2008 19:43

So, bis auf Annette, für die ein Zimmer noch vorgemerkt ist, habe ich jetzt alles fest reserviert. Unsere Mädels in der Schweiz und in Österreich: macht euch keine Gedanken wegen der Sicherheitsleistung im Hotel, bei euch kassiere ich die 75 € bzw. 115 € für das Doppel in bar in Wien, das ist dann mein Taschengeld :mrgreen:

So, mir brummt der Schädel, aber es ist alles geregelt! Der Bub hat geantwortet, wie sich das gehört, was will man mehr.
Morgen bin ich nicht erreichbar, ich muss ins schöne Frankenland, Bratwürste holen für unser Pfarrfest.

Als dann, schlaft alle schön trotz der ganzen Aufregung! ;)
Noch einen schönen Abend und liebe Grüße
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10294
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon Tinkerbell » 17. Sep 2008 20:07

LIebe Birgit,

es ist vollbracht, Rom und Alessio, wir kommen. :lol:
Birigt, an Dich ein ganz ganz herzliches mille grazie für Deine Mühen, Deine Nerven, die Du bestimmmt verloren hast, Dein großes Engagement und die Zeit, die Du für uns investiert hast. Das ist nicht selbstverständlich und wir ( ich denke mal, ich spreche auch für die andern ) sind Dir sehr dankbar dafür. Nun können wir uns alle auf Rom und unseren Süßen freuen :D

Ich wünsche allen eine gute Nacht, träumt süß ;)
liebe Grüße
Heike
Tinkerbell
 
Beiträge: 1661
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 18. Sep 2008 07:09

Vielen Dank Heike, ich habe das gerne gemacht, hat auch Spaß gemacht mal zu sehen, wozu man noch fähig ist. ;)

Sollte sich noch jemand entschließen, nach Rom fahren und Alessio sehen zu wollen oder wir uns entschließen, dass wir nochmal reingehen wollen:
sie spielen "Il Dio della Carneficina" vom 12. - 22.2., wobei Montag spielfrei ist, soweit ich das mitbekommen habe.
Der Einzelticketverkauf beginnt am 23.9., allerdings kann man immer nur für ein Monat im Voraus kaufen. Unsere Karten habe ich nur schon jetzt zugesagt bekommen, weil ich uns schon im Mai als Gruppe angemeldet hatte. Aber probiert es aus, hier ist der Link:
http://www.teatrodiroma.net/Details.asp ... MAIN_55_57
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10294
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon krispalms » 18. Sep 2008 07:39

Guten Morgen Birgit,

ich wollte mich gestern Nacht noch ganz offiziell an Heikes Dank anschließen (inoffiziell hast Du ihn ja schon per Telefon bekommen), aber nach dem ich den Beitrag 3 x getippelt und 3x rausgeflogen bin, habe ich entnervt abgegeben.

Wie war Deine Nacht? Konntest Du Dich ein bisschen von der Aufregung und dem Schwirren im Kopf ausruhen?
Ich wünsche Dir heute eine schöne Zeit in Franken. Der "Ausflug" tut Dir bestimmt ganz gut.

Also nochmals lieben Dank für die vielen Mühen, Nerven und die gute Betreuung für uns "Mädels".

Lieben Gruß
Kristina
krispalms
 
Beiträge: 637
Registriert: 04.2008
Wohnort: Idstein
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 21. Sep 2008 13:31

Roma Pass:
Würde sich anbieten, wenn wir Museumstage machen wollen, kann vorab über Internet(evtl. von mir als Sammelbestellung) besorgt werden,gilt 3 Tage, kostet 20 Euro und beinhaltet u.a. ein 3-Tages-Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel


Roma Pass: Das Drei-Tages-Ticket für Rom
Der Roma Pass gilt drei Tage lang (also am Tag der ersten Benutzung und zwei weitere Tage) und beinhaltet folgendes:
• Freien Eintritt zu den ersten beiden Ausgrabungen, Museen oder sonstigen Sehenswürdigkeiten, die der Inhaber besucht.
• Preisnachlässe bei weiteren besuchten Sehenswürdigkeiten, außerdem bei ausgewählten Veranstaltungen. Nicht zu vergessen: Ein Preisnachlass bei der Stadtrundfahrt der Linie 110 und beim Archeobus.
• Biglietto Turistico Integrato (3-Tages-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, mehr Informationen).
• Roma Map: Ein kleiner Stadtplan.
• Roma Guide: Ein Verzeichnis der Sehenswürdigkeiten, bei denen der Roma Pass gilt (download).
• Roma News: Ein Veranstaltungskalender, der die Veranstaltungen enthält, bei denen es einen Preisnachlaß gibt (download).
Der Roma Pass kostet 20 EUR. Ermässigungen für Kinder gibt es nicht - das wäre aber auch sinnlos, da die meisten Sehenswürdigkeiten für Kinder und Jugendliche unter 18 ohnehin gratis sind. Der Roma Pass lohnt sich schnell. Ob er es tatsächlich tut, hängt allerdings stark davon ab, was man sehen möchte und ob evtl. andere Ermäßigungen greifen.
• Ofizielle Seite zum Roma Pass
• Roma Pass online bestellen

Verwendung der Pässe
Auf der Rückseite des Passes sind Vorname, Nachname und das Datum der Aktivierung einzutragen (also der erste Gültigkeitstag). Aktiviert wird der Roma Pass mit dem ersten Besuch einer Sehenswürdigkeit. Bei den beiden Sehenswürdigkeiten, die im Preis enthalten sind, kann man direkt zum Eingang gehen - man muss sich also nicht an der Kasse anstellen, der Roma Pass gilt als Eintrittskarte. Danach muss man sich an der Kasse anstellen und den Roma Pass vorzeigen, um die entsprechende Ermäßigung zu erhalten. (Tipp: Natürlich müssen die beiden Sehenswürdigkeiten, die im Preis enthalten sind, nicht die beiden ersten sein, die sie besuchen - wann Sie den Pass als Eintrittskarte verwenden, bleibt Ihnen überlassen - sinnvollerweise dann, wenn der Eintrittspreis am teuersten ist). Der Roma Pass ist nur gültig mit einem Personalausweis o.ä.
Für welche Sehenswürdigkeiten, Museen, Ausgrabungen, Veranstaltungen etc. der Roma Pass gilt, ist aktuell den folgenden Broschüren zu entnehmen, die dem Roma-Pass-Paket beiliegen und auch als pdf-Datei heruntergeladen werden können:
• Verzeichnis der Teilnehmenden Sehenswürdigkeiten (der Roma Guide als pdf-File)
• Veranstaltungskalender (die Roma News als pdf-File)
Es handelt sich dabei um die Museen, Ausgrabungen und sonstigen Sehenswürdigkeiten, die unter Verwaltung des italienischen Staates oder der Stadt Rom stehen:
• Via Appia Antica: (Mausoleo di Cecilia Metella e Castrum Caetani + Terme di Caracalla + Villa dei Quintili)
• Colosseo/Palatino/Foro Romano: Foro Romano, Anfiteatro Flavio + Palatino + Museo Palatino)
• Galleria Borghese
• Galleria Nazionale d'Arte Antica in Palazzo Barberini
• Galleria Nazionale d'Arte Antica in Palazzo Corsini
• Galleria Nazionale d'Arte Moderna
• Galleria Spada
• MACRO
• Mercati e Foro di Traiano
• Musei Capitolini
• Musei Capitolini Centrale Montemartini
• Museo Barracco
• Museo Carlo Bilotti Aranciera di Villa Borghese
• Museo dell'Ara Pacis
• Museo della Civiltá Romana
• Museo delle Mura
• Museo di Roma
• Museo di Roma in Trastevere
• Musei di Villa Torlonia
• Casina delle Civette
• Casino Nobile
• Museo Napoleonico
• Museo Nazionale d'Arte Orientale
• Museo Nazionale degli Strumenti Musicali
• Museo Nazionale delle Arti e Tradizioni Popolari
• Museo Nazionale di Castel Sant'Angelo
• Museo Nazionale di Palazzo di Venezia
• Museo Nazionale Etrusco di Villa Giulia
• Museo Nazionale Preistorico ed Etnografico 'Luigi Pigorini'
• Museo Nazionale Romano (Crypta Balbi, Palazzo Altemps, Palazzo Massimo, Terme di Diocleziano)
• Museo Pietro Canonica a Villa Borghese
• Planetario e Museo Astronomico
• Scavi di Ostia Antica (Ostia Antica)
Darüber hinaus gibt es bei folgenden Sehenswürdigkeiten, Einrichtungen, Veranstaltungen und Anbietern Preisermäßigungen (die Freieintritte können hier nicht in Anspruch genommen werden):
• Il Museo dei Bambini di Roma
• Museo delle Cere
• Museo Civico di Zoologia
• Scuderie del Quirinale
• Battelli sul Tevere
• 110 City Tour
• Complesso del Vittoriano
• Bioparco
• Auditorium Parco della Musica
• Accademia di Francia - Villa Medici
• Palazzo Valentini
• Palazzo Incontro
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10294
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 21. Sep 2008 13:35

Falls es noch mehr Leute gibt, die wie ich gern mit dem Schiff fahren

Tiberschifffahrt
Der Tiber war jahrtausendelang eine Hauptverkehrsader, die Rom vor allem mit seinem Hafen in Ostia verband, auf der Importwaren aller Art die Stadt erreichten. In der Antike nahmen ägyptisches und sizilisches Getreide ebenso diesen Weg wie Tonwaren aus Gallien oder Weihrauch aus dem Jemen (dem legendären Reich der Königin von Saba), und die wichtigsten Umschlagplätze in Rom waren die großen Stadthäfen mit ihren großen Markthallen. Das hat sich heute zwar geändert - längst haben Flugzeuge und LKWs die Versorgung der modernen Großstadt übernommen. Schiff fahren kann man aber auf dem Tiber noch immer.
Tiberschifffahrt

Linienverkehr und Sonderfahrten auf dem Tiber, u.a. Abendkreuzfahrt mit Essen
Adresse:
Compagnia di Navigazione Ponte Sant'Angelo
vicolo margana 11/b


Vielleicht läuft ja auch irgendwo noch "Sanguepazzo" oder wir fragen Alessio, ob er uns seine private Kopie mal zum Anschauen zur Verfügung stellt :mrgreen: :lol:

Hach Mädels, am liebsten möchte ich gleich nach Rom fliegen! Noch 146 Tage. :cry:
Tel. 0697745498, Fax 0669380895
Internetseite

a.pica@battellidiroma.it


Linienschifffahrt
Die Schiffslinie verkehrt zwischen Calata Anguillara (Isola Tiberina) und der Ponte Duca D'Aosta, mit Anlegestellen an den Ponti Sisto, Sant'Angelo, Cavour, Risorgimento (Linie 1) und in Gegenrichtung (Linie 2).
Die Tarifstruktur ist einfach: Die einfache Fahrt kostet 1 EUR, das Tagesticket 3 EUR, ein Monatsabo 30 EUR, Kinder unter 6 Jahren fahren gratis. An den jeweiligen Endhaltestellen muss das Schiff gewechselt werden, wenn man weiterfahren will, und man braucht ein neues Ticket. Erhältlich sind die Fahrkarten direkt an Bord der Schiffe. An den auf der (im Übrigen schlecht aktualisierten) Internetseite genannten Verkaufsstellen erhält man nur die teureren Fahrkarten für die Tourismuslinien.
Laut Internetseite beginnt der Betrieb morgens um 8 Uhr an den Anlegestellen Calata Anguillara und Ponte Duca D'Aosta und endet um 18.45 Uhr. Es gibt allerdings eine ausgedehnte Mittagspause: Vom 1.10. bis 31.5. von 13.30 bis 15.30, ansonsten von 14.00 bis 16.00 Uhr. Abfahrten sind jeweils vorgesehen um 8.00, 8.50, 9.55, 10.55, 11.20, 11.50, 12.50, 16.00, 16.50, 17.55, 18.45 Uhr. Einige Berichte im Internet vermelden allerdings, die Zahl der Fahrten sei im Vergleich zu den offenbar veralteten Angaben auf der Internetseite reduziert worden. Die Dauer der Fahrt beträgt etwa eine Stunde.
Die beiden Endanlegestellen sind behindertengerecht und auch von Rollstuhlfahrern zu benutzen.
Die Mitnahme von Fahrrädern ist ebenso gestattet wie die von Hunden, die aber an der Leine zu führen sind und mit einem Maulkorb ausgestattet sein müssen.
Kommentierte Rundfahrt
Daneben gibt es auch die Möglichkeit, eine kommentierte Flussrundfahrt zu unternehmen (über die Sprache(n) des Kommentars schweigt sich die Internetseite leider aus). Die Fahrt beginnt an der Anlegestelle Pone Sant'Angelo und führt flußabwärts bis zur Tiberinsel, dann wieder flussaufwärts zur Ponte Risorgimento und zurück zur Ponte Sant'Angelo.
Abfahrtszeiten sind täglich um 09.30, 11.00, 12.30, 16.00 und 17.30 Uhr, der Preis für ein Ticket beträgt 12 EUR. Fahrkarten können an einer Reihe von Verkaufsstellen erworben werden: Den Büros der Roma Hotel Reservation am Bahnhof Termini (jeweils vor den Gleisen 3 und 20), im Flughafen Fiumicino (Flugsteige A, B und C) im Flughafen Ciampino und an allen Informationsstellen des Fremdenverkehrsamtes der Stadt Rom. Außerdem ist möglich, Fahrkarten online zu reservieren.
Behinderte Personen müssen an einer der behindertengerechten Anlegestationen der Linienschifffahrt zusteigen. Bitte kontaktieren Sie den Betreiber.
Kreuzfahrt mit Abendessen
Alternativ können Sie donnerstags, freitags und samstags abends in See stechen (21.00 Uhr), um sich auf dem Flaggschiff der Flotte, der Aggrippina Maggiore, kulinarisch verwöhnen zu lassen. Die Fahrt dauert etwa 2 Stunden und 15 Minuten und kostet inclusive Abendessen, aber ohne Getränke, 52 EUR pro Person. Abfahrt ist auch hier an der Ponte Sant'Angelo. Platzreservierung ist bis 13.00 Uhr am Tag der Fahrt nötig, Fahrkarten erhalten sie an den oben bereits genannten Verkaufsstellen oder online, für behinderte Personen gelten die obigen Hinweise.
Kreuzfahrt nach Ostia (Ostia Antica)
Auch diese Kreuzfahrt findet nur freitags, samstags und sonntags statt: Ab Ponte Marconi können Sie auf dem Tiber mit dem Schiff bis nach Ostia fahren, um dort die Ausgrabungen in Ostia Antica zu besuchen. Der Preis für die Hin- und Rückfahrt beträgt 13 EUR, für die einfache Fahrt 12 EUR (!). Die Fahrt dauert jeweils rund zweieinhalb Stunden. Abfahrt ist um 09.15 an der Ponte Marconi, Ankunft um 11.30 in Ostia, anschließend zwei Stunden Aufenthalt. Abfahrt zurück nach Rom ist 13.30, Ankunft an der Ponte Marconi um 16.00 Uhr. Ob diese zeitliche Aufteilung Sinn macht, kann allerdings bezweifelt werden: 2 Stunden sind für den Besuch der Ausgrabungen in Ostia zu wenig, noch dazu über die Mittagszeit. Fahrkarten erhalten sie an den oben bereits genannten Verkaufsstellen oder online, für behinderte Personen gelten die obigen Hinweise.
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10294
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon Kaja38 » 26. Sep 2008 19:18

Hallo
Schade ich möchte so gerne mit euch nach romreise und bin seit am vor 2 tage neue mitglied.

Kaja38
Kaja38
 
Beiträge: 425
Registriert: 09.2008
Wohnort: Sulingen
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Reisezeit und Mitgliedertreff"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron