Romreise

Hier kommt alles rein was zu den gemeinsamen Reisen und Treffen passt ...

Moderatoren: honey379, mingi17, Sweety

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 16260

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 28. Mai 2008 13:57

Waren wir mal ab, Frau Urbani hat mir noch mal gemailt, dass sie im September, sobald ich mich gemeldet habe, die Karten für uns reserviert. Ich habe jetzt nochmal nachgefragt, ob denn schon sicher wäre, dass wir welche für den 14. bekommen, denn dann könnten wir ja alles fest machen,incl. Flüge. Bei dem Hotel ist halt das Risiko, dass, wenn wir ein Zimmer nicht brauchen, das hinterlegte Geld für die erste Nacht weg ist, in jedem Fall, da lassen die auch nicht mit sich handeln. Andererseits ist das Hotel so super gelegen, mitten in der Altstadt, von dort aus ist aber auch der Vatikan und alles u.U. zu Fuß zu erreichen. Und das mit dem organisierten Transfer wäre auch zu überlegen, denn der Flughafen ist über 30 km außerhalb. Die anderen hotels in der Nähe sind um vieles teuerer.

und dann brauche ich einen Theapeuten gegen die Internet-Sucht, ich hocke ja nur noch vor der Kiste :twisted:
Zuletzt geändert von mingi17 am 28. Mai 2008 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10261
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 28. Mai 2008 14:29

Kritik zum Albergo Smeraldo

--------------------------------------------------------------------------------

Hallo zusammen!
Nun verwerfe ich einfach mal den Gedanken, keine Werbung für unser Stamm-Hotel machen zu wollen und schreibe einfach mal ein paar Zeilen zur "Albergo Smeraldo":
Das "Hotel Smeraldo" ( HOTEL SMERALDO ROMA ) befindet sich in der Via dei Chiodaroli, 9 - ca. 3 Gehminuten vom Campo de Fiori entfernt, quasi einen Steinwurf hinter S. Andrea de la Valle. Auch nach Trastevere ist es über die Ponte Sisto nur ein Katzensprung. Die Lage ist also quasi unschlagbar!
Die Zimmer sind sehr klein, sind aber renoviert und verfügen über ein schönes, kleines Badezimmer. Auch die Betten sind neu und bequem, für Leute; die so etwas brauchen, ist auch ein Fernseher vorhanden. Das Frühstück wird im Keller eingenommen und ist für italienische Verhältnisse sehr variantenreich (Müsli, Joghurt, Marmalade, Schinken (cotto), Käse, Saft, Trocken-Kuchen usw.). Auf dem Dach befindet sich eine kleine Terrasse, von welcher man einen dieser typischen "Über-den-Dächern-von-Rom-Blicke" genießen kann. Der Preis für das Doppelzimmer variert nach den Saison-Zeiten; zwischen 80 und 110 EURO haben wir schon alles bezahlt...
Gleich um die Ecke befindet sich die tolle Bäckerei "Antico Forno Roscioli" - leckere Kekse, Gebäck, Brot usw. ! Die hier im Forum als Geheimtipp gehandelte "Trattoria der Pallaro" ist ebenfalls nur eine Geh-Minute vom Hotel entfernt.
Also wir haben uns im "Hotel Smeraldo" bei unseren letzten drei Rom-Aufenthalten sehr wohl gefühlt.
Herzliche Grüße
Ingo

Hotel
hotel





Signatur:
Immer wieder Bella Roma...
Zuletzt geändert von mingi17 am 28. Mai 2008 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10261
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 28. Mai 2008 14:36

Sehr informativ:

http://www.roma-antiqua.de

Ich revidiere anhand der dort gegebenen Infos, was ich über den Transfer Hotel/Flughafen geschrieben habe.
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10261
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 28. Mai 2008 16:29

Ich weiß ja nicht, wie ihr dazu steht: das Hotel gefällt mir (übrigens eine Entdeckung von Heike/Tinkerbell, ich will mir nicht Lob einholen, der mir nicht zusteht), hat gute Kritiken und scheint konkurrenzlos billig bei guter Lage zu sein, wie gesagt ums Eck beim Theater und in Fußentfernung von allen Sehenswürdigkeiten.
Ich habe nochmal nachgefragt beim Theater, ob wir nun wirklich den 14. bekommen, ob das sicher ist und wenn dem so sein sollte, dann schlage ich vor, ihr überlegt euch, wer mit wem Doppel oder wer lieber Einzel will und von wann bis wann und wir schlagen zu. heike und ich haben überlegt, auf alle Fälle am Tag vor dem Termin anzureisen und noch 2 Tage dranzuhängen, also 4 Nächte.
Ich würde denen dann den Bedarf durchfaxen mit den Namen dazu, die jeweilige Anmeldung mit Kreditkarte (sie verlangen also auf alle Fälle den Preis für eine Nacht als Sicherheit, das ist futsch, wenn man storniert) müßtet ihr dann selber vornehmen, denn für 12 Personen gradzustehen, das ist mir denn doch ein Bisschen zu viel.
Ihr könnt mir ja Name, Adresse und Bedarf per PN durchgeben und dann bei der Anmeldung auf dem Formular in Bemerkung reinschreiben, dass es um die Gruppe geht oder so. Das kläre ich dann mit denen.
Das wäre mein Vorschlag!
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10261
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon Tinkerbell » 28. Mai 2008 16:36

oh je, jetzt bin ich Schuld, wenn das Hotel nichts taugt. Ich hab es in meinem Reiseführer entdeckt, der ist 2008 neu aktualisiert, also auf dem neuesten Stand. Die gute Lage finde ich überzeugend, außerdem geht es von den Preisen und für ein paar Nächte kann man es dort sicher aushalten.Ich schließe mich Birgits Meinung an, wenn das mit den Karten geklärt ist, sollten wir Nägel mit Köpfen machen.
ROM, wir kommen :mrgreen:

Ciao
Tinkerbell
Tinkerbell
 
Beiträge: 1661
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon AIl0y7 » 28. Mai 2008 19:31

@ Organisatoren

Hotel geht klar, im Keller Essen in Rom ist für mich nichts neues, Kaffee und Brot kann man auch dort verspeisen. Werde mich noch mit Annette absprechen wie wirs angehen von der Schweiz aus. Wird baldmöglichst geschehen.
Ich nehme an, das Ihr Erfahrungen habt mit Italien im Winter und Grösse der Zimmer!!!!!!!!!!!!
Wenn nicht, kann ich weiterhelfen.
Nun noch zum Anreisetag. Nach verschiedenen Erfahrungen nicht nur positiver Art reise ich immer so an, dass eine Vorstellung für die ich Karten habe in der 2. Hälfte des Aufenthaltes stattfindet. Also sicher nie am Abend des Ankunftstages, was Ihr ja schon ausgeschlossen habt.
Für mich sind sicher 4 Nächte die kürzeste Variante, könnte ggf. nach vorne oder hinten noch was anhängen, wenn jemand der nicht alleine dort sein will aber Lust, Zeit und Moneten hat länger in Rom sein möchte. Ansonsten werde ich schauen für mich alleine noch was dranzuhängen.

Danke an Euch
Marianne
AIl0y7
 
Beiträge: 662
Registriert: 02.2008
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon Tinkerbell » 28. Mai 2008 20:55

ich könnte mir auch vorstellen, noch ein, zwei Tage länger zu bleiben, bin da relativ flexibel.

VG Tinkerbell
Tinkerbell
 
Beiträge: 1661
Registriert: 04.2008
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 28. Mai 2008 21:14

Also von mir aus können wir gerne noch einen Tag oder auch zwei verlängern, wenn, dann würde ich die allerdings auch voranstellen. Dass die Hotelzimmer klein sind und wenig für den Aufenthalt geeignet, weiß ich. Marianne, Du sprichst aus ERfahrung, wie ist der Februar in Rom?

LG Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10261
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon krispalms » 28. Mai 2008 21:19

Ihr Lieben!
Das Hotel sieht wunderschön aus und der Preis für Mitten in rom ist sagenhaft (war schon einmal etwas weiter außerhalb untergebracht und habe genauso viel gezahlt).

Also Birgit, meinen Namen kannst Du auch durchgeben, wie vorgeschlagen für 4 Nächte. Melde Dich per PN wenn ich mit Kreditkarte bestätigen soll. Aber so wie ich alles verstanden habe, machen wir das alles klar, wenn wir die Karten fest in der Tasche haben, oder?
Jetzt muss man schon seinen Urlaub 9 Monate im Voraus buchen..... :lol:
LG
Kristina
krispalms
 
Beiträge: 637
Registriert: 04.2008
Wohnort: Idstein
Geschlecht:

Re: Romreise

Beitragvon mingi17 » 28. Mai 2008 21:26

Hallo Kristin,

natürlich müssen wir abwarten, ob wir wirklich den 14. bekommen. Vielleicht meldet sich die Dame vom Theater ja noch einmal, denn aus dem Schreiben geht für mich nicht eindeutig hervor, dass die Karten wirklich genau für diesen Tag sind, sondern nur, dass wir im genannten Zeitraum wirklich welche bekommen. Aber je eher wir reservieren können, desto besser, denn das Hotel scheint ein gesuchter Geheimtipp zu sein!

LG und schönen Abend
Birgit
Händeringen hält einen nur davon ab, die Ärmel aufzukrempeln.
mingi17
 
Beiträge: 10261
Registriert: 01.2008
Wohnort: nahe MÜNCHEN
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Reisezeit und Mitgliedertreff"

 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron