Seite 15 von 16

Re: Auf Weihnachten zu

BeitragVerfasst: 15. Dez 2013 21:53
von Sweety
Also all zu religiös will ich auch nicht werden in unserem Forum, aber
Weihnachten ist nun Mal ein christliches Fest und da wir alle ja auch an
Literatur interessiert sind, habe ich was ausgegraben, was ich echt
nicht wusste:

Der berühmte Winnetou-Schriftsteller und evangelische Vikar Karl May starb vor 101 Jahren, am 30.3.1912. Hier eines seiner Marien-Gedichte:
AVE MARIA
Sei gegrüßt, Du Heil’ge, Reine!
Sei gegrüßt, gegrüßt seist Du,
Keine Liebe gibt wie Deine
Meinem Herzen selge Ruh.
Sei gegrüßt, Du voller Gnaden,
Du mein Heil zu jeder Zeit,
Komm ich zu Dir schmerzbeladen,
Nimmst auf Dich Du all mein Leid.
Sei gegrüßt, von Dir gerufen,
Steig ich immer höher auf,
Bis vor Deines Thrones Stufen
Ich vollende meinen Lauf.
Sei auch dann gegrüßt, und breite
Ob mir Gottes Gnade aus,
Nimm mich an der Hand und leite
Mich zu ihm ins Vaterhaus.

Re: Auf Weihnachten zu

BeitragVerfasst: 21. Dez 2013 22:21
von Sweety
http://www.youtube.com/watch?v=OK9GmYX6S5s

Zucchero, - mir gefällts.
Hoffentlich könnt Ihr es hören.

Re: Auf Weihnachten zu

BeitragVerfasst: 23. Dez 2013 17:14
von Sweety
Ich weiß,- es ist alt, - aber es ist immer wieder gut :

Weihnachten

von Joseph von Eichendorff

Markt und Straßen stehn verlassen,
still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend' geh ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glänzen, heil'ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit
Steigt's wie wunderbares Singen-
O du gnadenreiche Zeit!


Re: Auf Weihnachten zu

BeitragVerfasst: 25. Dez 2013 08:51
von Sweety
Weihnachten
Friedrich Nietzsche

O Tag so schön, o Tag so mild,
So wonnevoll, so wunderbar,
So frei und luftig wie der Aar,
Und wie der Quell, der dem Gefild
Von Blümlein zart umrankt, entquillt,
So sonnenhell, so frisch und klar!

Mein Herz jauchzt auf, wenn es dich schaut,
Und schwingt sich gleich der Lerch' empor.
Mir ist's, als hört' ich Hafenchor,
Der mir in ahnungsvollem Laut
Manch süss Geheimniss anvertraut,
Und voll Entzücken lauscht mein Ohr!

Re: Auf Weihnachten zu

BeitragVerfasst: 30. Nov 2014 18:44
von Sweety
Der erste Advent des Jahres 2o14.
Die erste Kerze am Adventskranz.
Die Vorfreude auf das große Fest.

Re: Auf Weihnachten zu

BeitragVerfasst: 8. Dez 2014 21:43
von Sweety
Ringelnatz, Joachim (1883-1934)


Schenke herzlich und frei.
Schenke dabei
Was in Dir wohnt,
An Meinung, Geschmack und Humor,
So daß die eigene Freude zuvor
Dich reichlich belohnt.
Schenke groß und klein,
Aber immer gediegen.
Wenn die Bedachten
Die Gaben wiegen,
Sei dein Gewissen rein.

Schenke mit Geist ohne List.
Sei eingedenk,
Daß Dein Geschenk
Du selber bist.


Re: Auf Weihnachten zu

BeitragVerfasst: 16. Dez 2014 22:28
von Sweety

Re: Auf Weihnachten zu

BeitragVerfasst: 17. Dez 2014 23:45
von Sweety

Re: Auf Weihnachten zu

BeitragVerfasst: 22. Dez 2014 20:59
von mingi17
Jingle Bells mal ganz anders:

https://www.youtube.com/watch?v=cUXMzBfCJwY

:roll: :mrgreen: :P

Re: Auf Weihnachten zu

BeitragVerfasst: 24. Dez 2014 01:04
von Sweety
Weihnachten. Ein Fest der Freude. Leider wird dabei zu wenig gelacht.

Jean-Paul Sartre (1905-80), frz. Philosoph u. Schriftsteller

Danke Birgit, für diese Version von Jingle Bells!!!

https://www.youtube.com/watch?v=p2RnVpl ... pl2J_c#t=0