Seite 35 von 37

Re: Spruch des Tages

BeitragVerfasst: 8. Jun 2010 06:44
von mingi17
Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit.

Erasmus von Rotterdam.


Quod erat demonstrandum! :roll: :mrgreen:

Re: Spruch des Tages

BeitragVerfasst: 8. Jun 2010 09:07
von Moelli72
Die beste Möglichkeit, Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen! :-)
von unbekannt

Re: Spruch des Tages

BeitragVerfasst: 21. Jul 2010 10:41
von mingi17
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wieder aufzustehen.

Ralph Waldo Emerson

Re: Spruch des Tages

BeitragVerfasst: 2. Aug 2010 15:36
von mingi17
»Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.«
(Mark Twain)

Re: Spruch des Tages

BeitragVerfasst: 4. Aug 2010 12:30
von Sweety
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.



Johann Wolfgang von Goethe

Re: Spruch des Tages

BeitragVerfasst: 11. Mär 2011 17:14
von mingi17
John Updike: «Es ist leicht, Menschen in der Erinnerung zu lieben; schwierig ist es, sie zu lieben, wenn sie da sind, vor deinen Augen.»

Re: Spruch des Tages

BeitragVerfasst: 28. Aug 2011 09:32
von Sweety
Ironie ist das Körnchen Salz, das das Aufgetischte überhaupt erst genießbar macht.

Johann Wolfgang von Goethe

Re: Spruch des Tages

BeitragVerfasst: 13. Sep 2011 09:49
von mingi17
Du kannst dein Leben nicht verlängern, nur vertiefen.
Nicht dem Leben mehr Jahre, aber den Jahren mehr Leben geben.
Zähle das Leben nicht nach Tagen und Jahren.
Zähle die Stunden, da der Engel dich berührte.

Martin Buber

Re: Spruch des Tages

BeitragVerfasst: 14. Sep 2011 08:59
von mingi17
Glück, das ist einfach eine gute Gesundheit und ein schlechtes Gedächtnis

Ernest Hemingway


Na ja, zumindest die zweite Voraussetzung erfülle ich dann ja schon ganz gut :roll: :mrgreen:

Re: Spruch des Tages

BeitragVerfasst: 26. Sep 2011 11:57
von mingi17
Hermann Hesse 1877-1962

Im Altwerden

Jung sein und Gutes tun ist leicht,
und von allem Gemeinen entfernt sein;
aber lächeln, wenn schon der Herzschlag schleicht,
das will gelernt sein.